Knusprige Kohlrabischeiben


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.09.2007



Zutaten

für
3 Kohlrabi
1 Liter Wasser
1 TL Gemüsebrühe, instant
1 Prise(n) Salz
3 EL Mehl, (Weizenvollkornmehl)
1 Ei(er)
2 EL Semmelbrösel (Vollkorn)
2 EL Sesam
4 EL Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kohlrabi schälen, in fingerdicke Scheiben schneiden und in der heißen Brühe ca. 10 Minuten kochen. Die Scheiben herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.
Die Scheiben zunächst in dem Weizenmehl, dann in dem verschlagenen Ei und zuletzt in den Vollkornbröseln mit Sesam wenden.
Das Fett in der Pfanne erhitzen und die Kohlrabischeiben von beiden Seiten darin goldbraun braten.

Dazu passt Kartoffelpüree.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, Die Kohlrabischnitzel haben uns sehr gut geschmeckt, ich habe ins verschlagene Ei noch etwas Zwiebelsalz gegeben. Wird´s sicher wieder geben Liebe Grüße W o l k e

10.07.2020 08:21
Antworten
gzsz1211

Die waren echt lecker. Mal was anderes. Allerdings würde ich beim nächsten Mal Salz und Pfeffer noch dran machen.

13.10.2011 13:22
Antworten
missi75

Es tut mir leid, das kann ich Dir nicht sagen, damit kenne ich mich nicht aus... LG Missi

21.03.2011 17:19
Antworten
capri01

wieviel punkte hat das gericht?

21.03.2011 11:44
Antworten
bn1806

Hallo! Haben heute den Kohlrabi gemacht, und waren begeistert!! Mit einem Kräuter-Joghurt-Dipp eine tole leichte Mahlzeit, sogar mein Freund der gar nicht auf Kohlrabi steht hat noch was nachgenommen!! Eine Frage hab ich nur, warum in Gemüsebrühe garen, hab einfaches Salzwasser genommen... Lg bn1806

12.02.2008 21:41
Antworten
bn1806

Hallo! In etwa so gab es den Kohlrabi immer in unserer Kantine, und ich hab ihn geliebt, was bei Kantinenessen ja nicht normal ist ;-) Ich werde das Rezept noch heute testen, und bescheid sagen, wie`s geschmeckt hat... Lg bn1806

12.02.2008 13:55
Antworten