fettarm
Früchte
Gemüse
Herbst
kalorienarm
kalt
raffiniert oder preiswert
Salat
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feldsalat mit Chicoree und Fenchel

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 12.09.2007



Zutaten

für
150 g Feldsalat
2 Chicorée
1 kleiner Fenchel, mit Grün
1 Orange(n)
1 Grapefruit(s), rosa

Für die Vinaigrette:

1 Orange(n), unbehandelt
1 Zitrone(n), unbehandelt
1 EL Senf (grobkörniger Rotisseursenf)
1 EL Essig (Weißweinessig)
2 EL Honig
2 EL Schnittlauch, in Röllchen
2 EL Olivenöl, gutes
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Feldsalat putzen, waschen und trockenschleudern. Den Fenchel halbieren, den Strunk keilförmig herausschneiden und in dünne Scheiben hobeln, das Fenchelgrün fein hacken.
Den Chicoree halbieren, den Strunk herausschneiden, die Blätter waschen und in 1-2 cm breite Steifen schneiden. Die Grapefruit und die Orange filetieren.

Für die Vinaigrette von der Orange und der Zitrone jeweils 2 EL Schale abreiben, dann die Früchte auspressen. 5 EL Orangensaft und 1 EL Zitronensaft mit der abgeriebenen Schale und den restlichen Zutaten zu einer Vinaigrette rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vorsichtig mit dem Salat mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, den Salat gab es heute zwecks Resteverwertung...ist mir fast ein bischen zu süß, aber das ist ja Geschmacksache. LG Badegast

01.12.2016 15:21
Antworten
wzebel

Ich schließe mich an: ich hab das Rezept vor Jahren ausprobiert und dann nie wieder gefunden. ENDLICH bin ich auf die Idee gekommen, Fenchel und Chicoree einzugeben und nun kann ich dir für das tolle Rezept danken und es wieder machen. LG Wiebke

07.08.2013 19:15
Antworten
tanita5

das war richtig lecker und das wird es im winter sicher öfter bei mir geben. ich habe noch walnüsse dazu gegeben.

08.01.2010 20:09
Antworten