Früchte
Gemüse
Herbst
Salat
Salatdressing
Snack
Vorspeise
Winter
kalt
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Feldsalat mit karamellisierten Apfelscheiben

lecker als Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 32 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 12.09.2007



Zutaten

für
200 g Feldsalat
30 g Walnüsse
70 g Schinken, roher, in dünnen Scheiben
1 Apfel, roter
1 EL Zucker
2 EL Himbeeren, TK
1 Schalotte(n)
1 EL Honig
2 EL Essig (Himbeeressig)
Salz und Pfeffer
3 EL Öl (Walnussöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Min. Gesamtzeit ca. 35 Min.
Den Feldsalat putzen, waschen und trockenschleudern. Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Den Schinken in einer Pfanne knusprig ausbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Den Apfel waschen, mit einem Apfelausstecher vom Kerngehäuse befreien und in Scheiben schneiden. Im Bratfett auf beiden Seiten anbraten. Den Zucker darüber streuen und leicht karamellisieren lassen.

Himbeeren auftauen. Die Schalotte fein hacken.

Für das Dressing Honig, Himbeeressig, Salz und Pfeffer gut verrühren. Das Walnussöl in dünnem Strahl mit dem Schneebesen unterschlagen. Himbeeren und Schalotten unterziehen.

Den Feldsalat in eine Schüssel geben und mit der Vinaigrette mischen. Auf Tellern anrichten und mit den Apfelscheiben, den Walnüssen und dem Schinken anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Meike15174

Der Salat hat mir sehr gut geschmeckt, obwohl ich beim nächsten Mal die Schalotten weglassen würde. Die waren mir im Geschmack des Dressings etwas zu present. Aber ansonsten: tiptop Rezept! Danke für die schöne Idee, Foto ist auf dem Weg.

29.06.2018 14:28
Antworten
Dalheimerin

Hallo, wunderbare Salatkombination, sehr lecker. In Ermangelung eines schönen Schinkens nahm ich Bacon, schmeckt auch sehr gut. Vielen Dank und liebe Grüße Dalheimerin

13.11.2016 18:59
Antworten
belfort

Wir haben den Salat als Vorspeise zu unserem Herbstmenü zubereitet und waren begeistert von der Geschmacksvielfalt, die sich im Mund entfaltet. Toll! Das Himbeerdressing werde ich auch an anderer Stelle nutzen.

06.11.2016 06:54
Antworten
JustineSchr

Ich habe noch nie so einen leckeren Salat gegessen! Diese Mischung aus Feldsalat und karamellisierten Äpfeln ist ein Traum. Abgerundet mit diesem leckeren Himbeerdressing. Den wird es jetzt öfters geben :)

27.07.2016 22:14
Antworten
T-Hummel

Haben den Salat als Vorspeise zu Wildschweingulasch in unserer Männerkochrunde getestet. Alle waren sehr angetan und die Bedenken wegen der Himbeeren im Dressing waren schnell verflogen. Wird sicher ein Klassiker bei mir werden. Vielen Dank für dieses innovative Rezept!

17.01.2016 13:37
Antworten
SvenjaL

P.S. Anstatt Schinken, was allerdings schon super ist, kann ich mir hervorragend etwas Kalbsleber vorstellen. Wäre dann für mich ein Hauptgericht. mmhhh mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen Svenja

26.03.2011 08:44
Antworten
SvenjaL

Das ist ein Knaller. Super, danke für dieses Rezept! Svenja

26.03.2011 08:41
Antworten
Merceile

Hallo, ein wunderbare Salatzusammenstellung, die uns ganz vorzüglich geschmeckt hat. Ich habe die TK-Himbeeren im Dressing auftauen lassen, so dass sie noch zusätzlich Aroma abgegeben haben und fand es auch besser gleich zwei Äpfel zu karamellisieren. Perfekt und für so einen schönen Salat auch ganz unproblematisch und schnell gemacht. Danke für das Rezept! Alles Liebe - Merceile

25.02.2011 12:44
Antworten
ciperine

Sehr lecker. Ich meine als Vorsapeise reicht es gut für 5 Personen. Und ich würde einen Apfel mehr dazu machen, damit die Scheiben nicht zu dünn werden. Finde 3 Apfelscheiben pro Person ideal. LG Ciperine

18.01.2009 19:41
Antworten
djhousecat

Sehr lecker, das ist mal was anderes! Man kann ruhig mehr Schinken und Äpfel dazugeben, damit der Kontrast zum Salat besser rauskommt. Habe die Äpfel noch flambiert - hat mir sehr gut geschmeckt!

05.01.2008 12:45
Antworten