Basisrezepte
einfach
Europa
Herbst
Käse
Schnell
Schweiz
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Original Schweizer Käsefondue

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 12.09.2007



Zutaten

für
320 g Käse (Gruyere-Rezent oder alternativ Grana)
80 g Käse (Sbrinz)
120 g Bergkäse (Walliser, alternativ Raclettekäse)
80 g Käse (Appenzeller, vollfett)
200 g Käse (Fribourger Vacherin, alternativ Felsi)
400 ml Weißwein (Riesling), spritziger
1 Knoblauchzehe(n)
2 TL, gestr. Kartoffelmehl (Gustin, Speisestärke)
1 TL Zitronensaft
Muskat
n. B. Weißbrot, knuspriges oder Flutes (Baguette)
Pfeffer
etwas Kirschwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Brot in mundgerechte Stücke schneiden (mit möglichst viel Kruste). Einen Topf mit Knoblauch ausreiben.

Weißwein, Zitronensaft und geriebenen Käse (vom Händler reiben lassen) in den Topf geben und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen aufkochen. Nicht aufhören, bevor alles eine Masse geworden ist! Kartoffelmehl mit Kirschwasser in ein Schnapsglas geben, schütteln und in den kochenden Sud geben. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und wenig Muskat würzen. Einmal aufkochen lassen, sofort auf ein brennendes Rechaud stellen und auf den Esstisch stellen. Weißbrotstücke zum Schluss ebenfalls dazu stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MarvellousMrsMaisel

Es war sehr lecker, danke für das Rezept! Ich würde nächstes Mal weniger Alkohol nehmen (ich fand es selber einen Tick zu viel, und meine Kinder hätten es sicher auch besser gefunden)

04.03.2019 19:55
Antworten
silkie1977

Danke für das leckere Rezept. Haben schon verschiedene ausprobiert und gestern wurde einstimmig festgestellt, dass das die Beste Mischung ist. Wir hören nun auf mit ausprobieren und werden bei Käsefondue nur noch dieses machen. Daher 5 Sterne von mir und meiner Familie.

01.01.2019 14:28
Antworten
TheOtherSideOfMe

Perfekt! Genau SO muß ein Käsefondue sein. 5 Sorten Käse. Endlich mal Jemand, der weiß wie ein Original Schweizer Käsefondue sein muss. 5*. Und die Käsesorten sind perfekt abgestimmt.

07.02.2018 13:56
Antworten