Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Käse
Herbst
gekocht
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gorgonzola - Nuss - Pasta

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.09.2007 922 kcal



Zutaten

für
3 EL Walnüsse, gehackt
3 Knoblauchzehe(n), gehackt
3 Tomate(n), gewürfelt
1 ½ EL Olivenöl
300 g Gorgonzola, gewürfelt
12 EL Milch
600 g Bandnudeln (Tagliatelle)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
922
Eiweiß
36,89 g
Fett
34,60 g
Kohlenhydr.
111,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Öl erhitzen. Knoblauch und Walnüsse darin anbraten. Milch und Gorgonzola hinzufügen und zum Kochen bringen. Rühren bis der Käse geschmolzen ist.

Gleichzeitig für die Pasta reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen. Pasta darin "al dente" kochen.

Die Sauce mit Tomatenwürfeln mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell etwas Kochwasser dazu geben. Mit der abgetropften Pasta vermengen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Charlotte50

Heute ausprobiert. Super geschmeckt.250 gr Pasta hat gereicht.

16.04.2020 13:23
Antworten
s-fuechsle

Hallo heimwerkerkönig, bei uns hat es deine Nudeln auch schon gegeben. Sie waren sehr lecker. Ich habe Vollkornnudeln genommen und für 2 Portionen 2 Knobi. Wir waren pappsatt. Vielen Dank für das feine Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

23.05.2018 11:57
Antworten
bakuoli

super schnell gekocht, TOLL!!! gerade ausprobiert und lecker :-) .......bei nächstes mal werde ich noch weißwein dazu geben. schönen abend

21.12.2014 20:31
Antworten
beastly_arielle

Super einfach, super lecker :)

19.04.2014 22:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

Moin, da ich den restlichen Gorgonzola verwerten wollte, habe das Rezept gewählt und zusätzlich einen halben Spitzkohl mit angeschmort. Vielen Dank. Es war sehr gut und einfach zubereitet. Grüße von Andrea

11.10.2012 09:46
Antworten
kimitsu

Hallo, tolles Rezept und auch sehr schnell zubereitet. Wird es auf jeden Fall mal wieder geben Lg Tanja

04.12.2011 18:01
Antworten
Patzi

Kaum zu glauben, dass dieses tolle Rezept noch keine weiteren Kommentare erhalten hat! Jedenfalls haben wir die Pasta heute mal wieder gekocht und sogar meinem 2jährigen Sohn hat es super geschmeckt. Anstatt Walnüsse hab ich diesmal Mandeln ausprobiert - auch lecker! Foto hab ich hochgeladen.

08.11.2010 19:07
Antworten
Patzi

Unser heutiges Abendessen - sehr lecker! Aber 300g Nudeln (auf 2 P. runtergerechnet) in Anbetracht der Gorgonzolamenge fast zuviel (wir sind aber ansich keine schlechten Esser), dass kann man ja dann in Zukunft anpassen. Aber einfach eine gute und leckere Idee!

11.11.2009 22:24
Antworten
Pralinenfee2

Hallo! Nachdem ich dieses Rezept jetzt schon mehrmals gekocht habe, muß ich es jetzt einfach mal bewerten. Es ist unser absolutes Pasta- Lieblingsrezept geworden. Das einzigste das ich verändert habe: ich enthäute die Tomaten. Ansonsten ist es perfekt. LG Pralinenfee

14.05.2009 19:44
Antworten