Kokos- Buttermilchkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 12.09.2007



Zutaten

für
4 Ei(er)
1 Tasse Zucker
2 Tasse/n Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 ½ Pck. Backpulver
500 ml Buttermilch
1 Paket Kokosraspel
1 Pck. Vanillezucker
1 Tasse Zucker
2 Becher Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die ersten sechs Zutaten (Eier, Zucker, Mehl, Vanillezucker, Backpulver und Buttermilch) zu einem Teig verarbeiten. Alles auf ein vorbereitetes Backblech mit Rand verteilen. Kokosraspel, Vanillezucker und Zucker vermischen und gleichmäßig auf den Teig streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 - 25 Min. backen.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und im heißen Zustand 2 Becher ungeschlagene Sahne auf dem Kuchen verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dorisgeistert

Ich habe ihn heute morgen gebacken er durftet herlich . Ich hab aber Zitronen buttermilch genommen das gibt noch nen schönen frischen Geschmack .

20.01.2020 09:24
Antworten
yos2112

Wer Kokos mag, für den ist dies der 7. Himmel. Geschmacklich super. Musste den Rest erstmal einfrieren, damit nicht sofort alles verschlungen wird. Leider ist der Teig auch nach dem Backen noch sehr sehr weich. Vielleicht durch die Sahne ? Vielleicht nehme ich das nächste mal weniger davon oder lasse sie gleich ganz weg. Dann ist das auch etwas figurfreundlicher. Jetzt brauch ich nicht mehr die Bäcker abklappern auf der Suche nach Kokosraspelkuchen, sondern back ihn mir einfach selbst. :-)

03.04.2015 16:46
Antworten
Feldmaus

Habe das Rezept von anderer Seite erhalten und war jetzt mal am Schauen, ob es bei Chefkoch schon vorhanden ist.. habe es übrigens unter dem Namen "faule-weiber-kuchen" bekommen - unter diesem Namen läuft hier aber ein anderes Rezept Der Kuchen ist "göttlich"... sooo schnell war bei uns noch nie ein Blech geputzt.. er ist aber auch genauso schnell neu gebacken... supi feldmaus

14.10.2010 22:11
Antworten
justin&tomsmama

So backe ich meinen Kokoskuchen auch immer und er wird regelrecht verschlungen. Ist wirklich ein klasse Rezept und wird heute noch gebacken. Hoffentlich ist morgen zum Ostersonntag noch was übrig :-))

22.03.2008 10:08
Antworten