Filet - Pfännchen mit Speckbohnen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 11.09.2007



Zutaten

für
350 g Schweinefilet(s)
300 g Hühnerbrüste
Salz und Pfeffer
1 EL Öl
600 g Bohnen, grüne (evtl. TK)
50 g Speck, (mageren Frühstücksspeck)
2 Zwiebel(n)
30 g Mehl
½ Bund Petersilie
30 g Butter
¼ Liter Gemüsebrühe
¼ Liter Milch
1 Eigelb
1 Schmelzkäse - Ecke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Bohnen 10 Min. vorgaren.

Speck in Streifen schneiden und auslassen. Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden und kurz mit anschwitzen. Petersilie waschen und hacken. Mit den Bohnen im Speckfett schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Mehl im heißen Fett anschwitzen. Brühe und Milch unter Rühren angießen, aufkochen. Ca. 3 Min. köcheln lassen. Käse in der Sauce schmelzen. Eigelb und etwas Sauce verquirlen, dann in die übrige Sauce rühren. Nicht mehr kochen!

Bohnen in eine gefettete Auflaufform füllen. Filets in Scheiben schneiden, darauf anrichten. Die Soße darüber gießen und bei 225 Grad im vorgeheizten Ofen 15 - 20 Minuten überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Valotia

Einfach nur unheimlich lecker!

12.04.2020 11:55
Antworten
rothermine1

Insgesamt hört sich das Rezept ja sehr lecker an. Aber eine Frage habe ich noch: Ist die Sauce dann durch das Ei gestockt? Das mögen wir nämlich nicht. Danke für eine Antwort. LG rothermine1

11.05.2019 13:15
Antworten
Ottiknotti

Das mit der Soße sollte dringend im Rezept ergänzt werden. Es ist schon ziemlich irritierend da wirklich nicht deutlich wird das die Soße nun doch über das Fleisch und die Bohnen gegossen werden soll.. ich habe leider die Kommentare zu spät gelesen und daher sind meine Filets nun „nackt“ auf den Bohnen...... Hoffe das es dennoch Schnecken wird.

09.01.2018 17:58
Antworten
silversky

Super lecker! Ich wünsche allerdings nur Schweinefilet genommen. Da ich die Kommentare erst später gelesen habe, habe ich die Soße über die Bohnen gegeben und das Fleisch vorher angebraten. Das wird es auf jeden Fall wieder geben.

05.05.2017 21:58
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Wurzel-Peter, die Soße wird über Fleisch und Bohnen gegossen und dann wird es überbacken. Im Rezept steht es jetzt, nach den Angaben, die Wuschel weiter oben gemacht hat, jetzt richtig drin. Danke für Deinen Hinweis! Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

04.02.2017 21:09
Antworten
Effken

hallo, ich würde das rezept gerne nachkochen aber bin etwas irritiert wird das fleisch überhaupt nicht gewürzt? reicht es das es auf den gewürzten bohnen liegt?

13.12.2016 12:34
Antworten
Jemotion

Das hört sich gut an. Es steht im Rezept nur nicht was mit den Filet passiert. Wird es gebraten oder im Ofen gegart?

28.01.2016 19:19
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Jemotion, in der Beschreibung steht: "Bohnen in eine gefettete Auflaufform füllen. Filets in Scheiben schneiden, darauf anrichten. Bei 225 Grad 15-20 Minuten überbacken." Das heißt, die Filets garen im Backofen - Zeit und Temperatur reichen dafür völlig aus. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

28.01.2016 23:04
Antworten
milka59

Hallo Wuschel27, habe dieses feine Filetpfännchen vor ein paar Tagen gekocht.Meine Familie und ich sind richtig begeistert vom Ergebnis.Einzige Änderung die ich vorgenommen hatte war,statt Schweinefilet kam Putenbrust(Schnitzel)mit rein.Wird jetzt bestimmt öfters auf den Tisch kommen:-) Liebe Grüße Milka

21.12.2010 06:25
Antworten
xylife

mmhhhh lecker lecker ... sehr lecker und einfach xylife

19.10.2007 21:19
Antworten