Backen
Kuchen
Torte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Bananen - Split - Schokokuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 11.09.2007



Zutaten

für

Für den Boden:

100 g Butter
100 g Mehl
25 g Kakaopulver
2 TL Backpulver
100 g Zucker
2 Ei(er)
4 EL Mineralwasser

Für den Belag:

6 Blatt Gelatine, weiße
3 Banane(n)
3 Becher Joghurt, (Stracciatella-, á 150 g)
3 EL Zitronensaft
1 Pck. Vanillezucker
400 g Sahne
Gelee - Bananen zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Butter zerlassen. Mehl, Kakao und Backpulver in eine Schüssel sieben. Zucker untermischen. Eier, Butter und Wasser zugeben, alles glatt rühren. Teig in eine gefettete 26er Springform geben und bei 175 Grad 20-25 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Boden auf eine Tortenplatte geben und mit einem Rand umschließen.

Gelatine einweichen. 2 Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Joghurt und Vanillezucker verrühren. Gelatine ausdrücken und auflösen. Etwas Joghurt unter die Gelatine rühren, dann alles unter den Rest Joghurt. Sahne steif schlagen und unterheben. 3 bis 4 EL Creme auf den Boden streichen. Bananenscheiben darauf verteilen. Rest Creme kuppelförmig darauf streichen. Ca. 2 Std. kühlen.

Zur Dekoration die letzte Banane in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Torte damit und mit den Geleebananen verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rezeptkochen25

Wie wird denn dieser schöne Schokorand gemacht.

27.03.2019 21:32
Antworten
Redapplepie

Hey zur Gelantine: da ich Vegetarier bin nutze ich grundsätzlich immer zum backen Gelantine Fix. Wie das funktioniert steht hinten auf der Packung drauf . Ist genauso gut wie einfache Gelantine:)

05.03.2019 17:20
Antworten
sophia_b96

Ich habe statt Schokoladenjoghurt statt Stracciatella genommen. War sehr lecker!

17.02.2019 15:26
Antworten
Daniela2208

Gestern für meinen Schwager zum Geburtstag gemacht. Der Kuchen war ideal bei den sommerlichen Temperaturen zur Zeit! Frisch und überhaupt nicht mächtig. Der Kuchen war ratz fatz verkimmelt :-D

21.07.2018 14:57
Antworten
Panik85

Ein sehr leckeres Rezept! ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ von uns. Wir haben nur 75 g Butter genommen und 35 g Backkakao mit 5 EL Mineralwasser. Sehr sehr lecker!

03.01.2018 17:51
Antworten
Lucky90

Sehr schnell zubereitet. ... und war noch schneller gegessen!!! Wirklich ein sehr gutes Rezept!

13.02.2010 16:58
Antworten
Riddel

Sehr leckeres Rezept. Ich hatte den Kuchen für meine gestrige Kaffetafel zubereitet, er war gut angekommen! LG Riddel

17.09.2009 13:16
Antworten
puffel84

Genauso kenne ich auch das Rezept, habe den Kuchen schon oft gemacht, kommt auch immer gut an und hat auf alle Fälle 5* verdient! Lecker, lecker!!! LG, Sarah

03.03.2009 18:06
Antworten
chrissi358

Der Kuchen war super lecker und sehr einfach zu machen! Der Boden war sehr gut und v.a. richtig schön locker...! Danke für das tolle Rezept! lg, Chrissi

07.06.2008 20:28
Antworten
Regenbogenforelle

Wirklich leckeres Rezept! Hat alle super geschmeckt. Habe nur in den Boden eine halbe Tafel Schokolade und etwas weniger Butter getan, damit er schokoladiger wird und nicht so langweilig wie normale Tortenböden.

16.10.2007 19:28
Antworten