Käse-Apfel-Streuselkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (83 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 11.09.2007 5148 kcal



Zutaten

für

Für die Streusel:

250 g Mehl
125 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
125 g Butter

Für die Füllung:

1 Glas Apfelmus, 355ml
150 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale, unbehandelt
1 EL Zitronensaft
2 Ei(er)
500 g Magerquark
1 Pck. Vanillepuddingpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
5148
Eiweiß
105,79 g
Fett
269,97 g
Kohlenhydr.
565,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Mehl, bis auf 2 EL, Zucker, Salz und Vanillezucker mischen. Fett schmelzen und darüber gießen. Zutaten mit dem Knethaken zu Streuseln verarbeiten. Restliches Mehl über die Streusel streuen und alles in der Schüssel durchschütteln. Eine Springform fetten und 2/3 der Streuselmasse als Boden fest andrücken. Apfelmus auf dem Boden verteilen.

Fett schaumig rühren, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale- und saft unterrühren. Eier zufügen und Masse cremig rühren. Quark und Puddingpulver unterrühren. Quarkmasse auf dem Apfelmus verteilen, restlichen Streuselteig auf den Rand streuen.
Bei 200 Grad ca. 45 - 50 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

David261089

Habe Ihn heute nachgebacken und das ist in meinen augen wahrlich Foodporn! Habe lediglich Apfelkompott genommen und mit etwas zimt gemischt, sonst nach Rezept. Der Hammer! mein neuer Liebling!! 10/5 Sternen <3

21.06.2021 21:48
Antworten
Chefkoch543210

Ein Gedicht! Die Zubereitung ist nicht zu aufwendig und er schmeckt erste Klasse. Durch das Apfelmus ist er fruchtig und wirkt nicht ganz so schwer wie ein klassischer Käsekuchen. Wurde schon mehrfach nach dem Rezept gefragt. Eine sehr leckere Kalorienbombe;)

19.04.2021 16:48
Antworten
Leika273

Ein sehr feines Rezept. Habe 2 kl. Springformen damit befüllt. Da kein Apfelmus vorrätig war, habe ich den einen Boden mit Kirschkonfitüre bestrichen und bei der 2. Form nur die Quarkmasse eingefüllt. Beides war lecker.

26.03.2021 09:09
Antworten
schumaschu

Kann mich meinen Vorgängern nur anschließen: Wirklich sehr einfach und total lecker! Wird es wieder geben. Danke für das Rezept!

12.03.2021 16:21
Antworten
bluemrs

Heute zum ersten - aber nicht zum letzten Mal nachgemacht. Die Reaktion meines Mannes nach dem ersten Bissen: Oh, schmeckt der aber gut. Da will ich noch ein Stück. In einer 24er Form 40 min auf 180 Grad Umluft gebacken. Hatte nur 250 g 20% Quark u 200 g Schmand im Haus. Die Streusel sind sehr knusprig u die Füllung herrlich cremig/fruchtig. Ganz herzlichen Dank fürs Einstellen.

10.02.2021 19:36
Antworten
puffel84

Hallo, ich kenne das Rezept schon und mache den Kuchen wirklich gern und sehr oft. Er geht schnell und schmeckt lecker! LG, Sarah

02.03.2010 16:32
Antworten
Lavendula_

Hallo Wuschel27, dieser Kuchen ist einer meiner Klassiker, wenn ich Apfelmus mache und etwas davon übrig bleibt. Er ist so unkompliziert und schnell in der Zubereitung.Auch am nächsten und übernächsten Tag ist er nicht durchgeweicht - eher sogar noch besser, da durchgezogen. Ich kann ihn uneingeschränkt empfehlen. Die Idee einmal anderes Obst zu verwenden finde ich sehr hilfreich. LG Lavendula

24.10.2009 15:29
Antworten
angelika1m

Hallo Wuschel27, geschmeckt hat der Käsekuchen sehr cremig und die Streusel waren schön knusprig. Weniger gut gefallen hat mir persönlich die Optik, da die Füllung am Rand stark gebräunt hat. Ich habe Deinen Angaben zufolge, die 26 cm Springfporm in die Mitte gestellt. Mein Gefühl nach dem Ergebnis ist, dass der Kuchen eher auf der untersten Schiene backen sollte. Naja, sei's drum, da der Kuchen ratz fatz aufgegessen war, hab' ich mir um die Optik weiter keine Gedanken machen müssen *lach*. LG, Angelika

01.08.2009 19:58
Antworten
Leipzig27

Yammi war das lecker..hab ihn vor 3 Wochen gebacken, als Besuch ins Haus stand und habe statt des Apfelmus Rhabarberkompott genommen, weil grad Saison ist. Hat allen sehr gut geschmeckt. Ich selbst liebe sowohl Käse- als auch Streusselkuchen und diese Kombination war weltklasse!

06.06.2009 16:49
Antworten
ulkig

Hallo wuschel, der Kuchen schmeckt einfach super!!!! Ich hatte noch paar Äpfel und habe den Apfelmus selbst hergestellt mit etwas Zimt. Was ich immer wieder schade finde, ist das in den meisten Backrezepten nicht angegeben wird, welche Größe die Backform haben soll. Für dein Rezept habe ich eine 24er Form verwendet, allerdings habe ich den Kuchen auch etwa 15 min. länger im Backofen gelassen, als angegeben. lG ulkig

12.09.2008 15:29
Antworten