Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Fisch
Herbst
Dünsten

Rezept speichern  Speichern

Gedämpfte Lachsforelle mit Gemüse

Rezept für den Dampfgarer

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 11.09.2007



Zutaten

für
1 Forelle(n) (Lachsforelle)
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
3 Möhre(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
3 EL Naturjoghurt
3 EL Crème fraîche
1 EL Dill, getrockneter
Salz und Pfeffer
3 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Lachsforelle gut waschen, innen und außen mit Pfeffer und Salz würzen. Das Gemüse waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Den Fisch mit Gemüse füllen und in den Dampfgarer schieben. Das restliche Gemüse dazu legen. Auf das Gemüse noch etwas Dill streuen. Das Gemüse mit dem Fisch ist bei meinem Gerät nach 30-40 Minuten gar (die Garzeit kann von Gerät zu Gerät unterschiedlich sein).

Aus Joghurt, Crème fraîche, Zitronensaft und Dill einen Sud rühren, mit Pfeffer und Salz würzen und für die letzten 10-15 Minuten mit in den Dampfgarer geben.

Mit Salzkartoffeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

arado234

Ein wirklich gutes Rezept. Ich habe es heute zum zweiten Mal gekocht und war wieder sehr zufrieden.

13.05.2014 23:19
Antworten
Spinatwachtel1979

Hallo! Ich habe nur einen Tischdampfgarer, kann ich das leckere essen da auch drin machen? MFG

01.02.2010 14:59
Antworten
Chilihuehnchen

Hallo...hab auch ne Frage geht es auch ohne Dampfgarer? also nur mit Dämpfeinsatz für den normalen Kochtopf oder Dampfdrucktopf? Gruß Steffi...die keinen Dampfgarer hat

17.03.2009 19:49
Antworten
Edka

Das Rezept liest sich hervorragend und ich würde es gern ausprobieren. Aber vorher noch eine Frage, was hast Du für einen Dampfgarer? LG Edith

22.04.2008 19:58
Antworten