Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.09.2007
gespeichert: 65 (0)*
gedruckt: 675 (0)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.02.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Steak(s) (Pute, alternativ Puten- oder Hähnchenbrustfilet)
400 g Champignons
4 große Tomate(n)
150 g Käse, geriebener
1 Tasse Reis
Paprikaschote(n), bunte, nach Wahl
  Salz und Pfeffer
  Knoblauch (Zehen oder Granulat)
  Basilikum
  Crème fraîche oder Milch
  Oregano
  Thymian
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Champignons putzen. Tomaten waschen. Beides in Scheiben schneiden. Paprikaschoten putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Putensteaks trocken tupfen und großzügig mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.

In einer backofenfesten Pfanne mit möglichst mit hohem Rand die Putensteaks in erhitztem Öl anbraten.
Gleichzeitig in einer weiteren Pfanne zunächst Tomatenscheiben in etwas heißem Öl so lange anbraten, bis sie leicht Farbe bekommen. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
Champignonscheiben ebenfalls in viel Öl so lange anbraten, bis sie leicht braun sind, dabei auch mit Salz, Pfeffer und - falls vorhanden - Knoblauch würzen. Wenn vorhanden, die Pilze noch kurz in ein bis zwei Löffel Crème fraiche schwenken.
Anschließend die Putenstücke in der feuerfesten Pfanne (oder einer Auflaufform) zunächst mit den Tomatenscheiben, dann mit den Champignonscheiben be- und umlegen. Großzügig mit Käse bestreuen.

Dann die gesamte Pfanne so lange in den vorgeheizten Backofen bei 200°C stellen, bis der Käse goldbraun ist.

Während die Pfanne bzw. Auflaufform im Ofen steht, den Reis kochen. Die Paprikastücke in etwas Öl so lange anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen oder die Haut etwas glasig aussieht. Sobald der Reis fertig ist, die Paprikastücke zum Reis geben und untermengen.

Zum Schluss in der schon für Tomaten, Pilze und Paprika benutzten Pfanne den Rest der Crème fraiche mit Öl oder etwas Milch aufkochen und ganz nach eigenem Geschmack und vorhandenen Zutaten pikant mit Gewürzen und Kräutern abschmecken.

Die fertige Sauce dann über den Reis geben. Zusammen mit den Putensteaks auf zwei Tellern anrichten und heiß servieren.