Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Rind
Sommer
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Auberginen

auch für Trennkost geeignet, schnell zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.09.2007 700 kcal



Zutaten

für
2 kleine Aubergine(n)
4 EL Olivenöl
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 Tomate(n)
250 g Hackfleisch vom Rind
4 EL Petersilie
80 g Parmesan, geriebener
Meersalz und Pfeffer
Muskat
Kräuter der Provence
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Auberginen putzen, waschen und der Länge nach halbieren. Die Auberginen mit der Schnittfläche nach unten in 2 EL heißem Öl anbraten (etwa 5-7 Minuten). Abkühlen lassen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch auslösen. Einen schmalen Rand an der Haut belassen (ca. 0,5 cm).

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Tomaten über Kreuz einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, enthäuten, entkernen und würfeln.

Zwiebeln mit Knoblauch im restlichen Öl goldgelb anbraten, dann das Hackfleisch hinzugeben und mitbraten. Mit Salz, Chili und Petersilie würzen. Leicht pfeffern und ein wenig Muskatnuss hinzu reiben.

Die Tomaten mit dem Auberginen-Fruchtfleisch mischen, mit Salz, Chili, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen. Das Gemüse in eine Auflaufform geben. Die Auberginenhälften darauf setzen und mit dem Hackfleisch füllen. Den Auflauf mit Parmesan bestreuen und im Ofen auf mittlerer Schiene bei 200°C in etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Dazu passt Reis mit Zwiebeln, der im Backofen mitgegart werden kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.