Asien
Camping
China
einfach
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Studentenküche
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chinapfanne

sehr schnell zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.09.2007



Zutaten

für
500 g Putenfleisch
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 Dose Sprossen (Mungbohnensprossen)
1 Pck. chinesische Eiernudeln
Sojasauce
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln nach Packungsangabe garen.

Das Putenfleisch in Streifen schneiden und kurz in Öl anbraten. In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln schälen, klein schneiden und mit in die Pfanne zu dem Fleisch geben. Die Bohnensprossen abtropfen lassen und ebenfalls mit in die Pfanne geben. Alles kurz anschmoren.

Die Nudeln dazugeben und alles nochmal kräftig durchrühren und mit Sojasauce abschmecken.

Sehr schnelles und leckeres Rezept von einer guten Freundin.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kari2k

Habs heute gekocht und etwas abgewandelt: frische Champignons, Karotten und Sojasprossen, sambal oelek und diverse Gewürze habe ich hinzugefügt, war seeeeehr lecker! Hat schon sehr ähnlich wie die Chinapfanne vom Chinesen geschmeckt :) Foto folgt!

06.10.2016 12:56
Antworten
Elias_Escher

Ein wirklich SEHR gutes Rezept! Habe es schon ein paar mal gekocht und jeder war begeistert. Wirklich lecker

01.03.2016 13:35
Antworten
Loona1703

Ich bin leider nur mäßig begabt, was das kochen betrifft. Aber dieses Rezept ist echt einfach, schnell und superlecker! Nach Belieben einfach weiteres Gemüse dünsten und dazugeben (z.B. Brokkoli, Paprika oder Champignons)

13.11.2012 23:08
Antworten
MasterKeks

Sehr simples und schnell zuzubereitetes Gericht! Habe noch mit Sambal Oelek nachgewürzt.

25.03.2011 15:44
Antworten