Bewertung
(19) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.09.2007
gespeichert: 934 (12)*
gedruckt: 8.112 (32)*
verschickt: 99 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
5 Tasse/n Couscous (Hartweizengrieß grob, vorgekocht)
5 Tasse/n Wasser
1 EL Gemüsebrühe, gekörnte
1 EL Butter
1 Msp. Safran, nach Belieben
Paprikaschote(n), gelb und rot
2 m.-große Zwiebel(n)
1 m.-große Zucchini
1 Dose Tomate(n), geschälte (à ca. 400g )
Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl
1 Bund Petersilie, glatte, gehackt
200 g Naturjoghurt
1 EL Zitronensaft
1 TL Minze, frische, gehackt (oder 2 Tr. Pfefferminzöl)
  Salz und Pfeffer
  Rosmarin
  Thymian
  Salat, einige Blätter
  Gurke(n), in Scheiben
  Kirschtomate(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Paprikaschoten waschen, vierteln und entkernen, Zucchini waschen. Das Gemüse in nicht zu schmale Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln in Streifen, Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, zuerst die Zwiebeln etwas anbraten, dann Paprika und Zucchini zugeben, zuletzt den Knoblauch. Alles 3-5 Minuten schmoren (das Gemüse muss noch bissfest sein!), die Tomaten aus der Dose in Stücke schneiden, mit dem Saft zum Gemüse geben. Bei der Verwendung von getrocknetem Thymian und Rosmarin die Kräuter jetzt dazugeben (ca. 1-2 Prisen), frische Kräuter erst nach Fertigstellung des Gerichts dazugeben. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken, zur Seite stellen.

Den Couscous in einer ausreichend großen Schüssel (der Grieß quillt ca. doppelt so hoch auf!) mit kochendem Wasser übergießen, dabei im letzten Rest die Gemüsebrühe (und evtl. den Safran) auflösen, mit einer Gabel gründlich umrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Ca. 10 Minuten quellen lassen, Butter in Flöckchen daraufsetzen und schmelzen lassen, unterrühren.

Den Joghurt mit Zitronensaft und Minze verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf den Tellern den Couscous neben der Gemüsemischung anrichten, mit Salat, Tomaten und Gurken garnieren, Joghurt als Beigabe reichen oder darüber träufeln. Gehackte Petersilie über alles streuen und genießen!