Mangoldkartoffeln


Rezept speichern  Speichern

Blitva

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (99 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.09.2007



Zutaten

für
1 Bund Mangold
1 kg Kartoffel(n), gekochte, heiße
1 Zehe/n Knoblauch
viel Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Vom Mangold den Strunk abschneiden und die dunkelgrünen Blätter nach dem Waschen vom Mittelstrunk befreien. Dann wie Spinat klein schneiden und mit Knoblauch in recht viel heißem Olivenöl zusammenfallen lassen. Nicht kochen - nur dünsten!

Dann die heißen gekochten Kartoffeln mit dem Mangold mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und nochmals Olivenöl dazugeben. Das Ganze darf nicht trocken sein. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bruzzelbiene

Hab diesmal keinen Mangold gehabt und anstelle dessen Spinat genommen. Dazu gab es gartgekochte Eier für die Männer. Wieder mal lecker! 😊

30.12.2019 18:53
Antworten
Ysalthalea

Habe das Rezept gefunden und dann noch schnell frischen Mangold geerntet. 🤤🤤🤤 Haben die Kartoffelmenge reduziert auf 750 g aber die Menge Mangold gelassen da wir es mit Hähnchenfilet (mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und rosenscharf und Rosmarin) gegessen haben. Ein Traum. Danke. Könnte schon wieder trotzdem ich pappsatt bin 🙈

03.11.2019 18:15
Antworten
obsttell15

Das ist ein Super Mangoldrezept. Es geht schnell, es macht satt und es schmeckt zudem noch hervorragend. Danke!

05.11.2018 17:08
Antworten
Suppenkasperlise

Immer wieder lecker. Wir machen dazu gerne Hähnchenfilet und Gurkensalat. Eines unserer Lieblingsrezepte!

22.07.2017 16:19
Antworten
Claus1966

Hallo Ramona, wenn alle Stricke reißen, kann man auch Blattspinat nehmen. Bevorzugt den Winterspinat, da der etwas kräftiger im Wuchs ist und dem Mangold daher etwas näher kommt.

10.02.2018 19:03
Antworten
guanoapes

hallo habe mein mangold aus dem garten teilweise zu deinem rezept verarbeitet. es geht wirklich schnell und einfach und schmeckt dazu sehr gut. wir haben die mangoldkartoffel zu fisch gegessen, passt perfekt. bilder hab ich auch hochgeladen, da bei dem bild dass man hier sieht keine spur vom mangold ist?! tina

06.11.2010 13:45
Antworten
lou-cash

naja, keine spur von mangold ist etwas übertrieben. Die Gesamtkomposition stimmt aber!

23.12.2010 10:43
Antworten
guanoapes

entschuldige, wollte dir nicht zu nahe treten...

25.12.2010 22:02
Antworten
MoGoe

jep....genau das habe ich gesucht. Nachdem wir in unserem letzten Kroatien-Urlaub fast darin gebadet hätten!!! Köstlich und zu gegrilltem einfach perfekt...dieses Jahr wird die Grillsaison damit eröffnet!! Das schmeckt soooooo lecker!!! Vielen Dank!!

25.02.2010 12:34
Antworten
hexxana

Vielen Dank für das Super-Rezept, so kenne ich es aus Kroatien - einfach lecker! Wir bestellen uns diesen Mangold immer zu unserem Essen dazu, leider ist das bei uns noch nicht so bekannt. 5 Sterne von hexxana

11.01.2008 11:23
Antworten