Bewertung
(53) Ø4,49
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
53 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.09.2007
gespeichert: 1.165 (0)*
gedruckt: 14.936 (32)*
verschickt: 98 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.07.2006
58 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Mehl
1/8 Liter Milch (1,5% Fett), lauwarme
50 g Butter, warme, leicht geschmolzene
95 g Zucker
1/2 Würfel Hefe, frische (entspricht 20 g)
1 Prise(n) Salz
740 g Apfelkompott mit Stücken (entspricht 2 Gläsern)
 etwas Fett für die Form
2 EL Aprikosenkonfitüre, möglichst ohne Stücke
 n. B. Zucker (Hagelzucker)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst einen Vorteig ansetzen. Dafür das Mehl in eine Rührschüssel geben und mit 1/3 des Zuckers vermischen. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe darin zerbröckeln. Vom restlichen Zucker 2 TL auf die zerbröckelte Hefe geben und den Rest am Rand der Mulde gleichmäßig verteilen. Die lauwarme Milch über die Hefe geben. Die Rührschüssel mit einem Küchentuch abgedeckt für 30 Min. an einen warmen Ort stellen.

Danach den Vorteig mit den Knethaken eines Mixers einigermaßen vermengen. Den Mixer kurz ausstellen. Das Salz mit der weichen Butter dazugeben und weiter kneten. Das Ganze wird so lange geknetet, bis sich der Teig zusammenzieht, sich deshalb vom Schüsselrand löst und eine Teigkugel bildet. Teigreste von den Knethaken abstreifen und Mixer wegstellen. Hefeteig per Hand mit etwas Mehl auskleiden, damit er nicht an den Händen klebt.

Ein Gitterrost in das untere Drittel des Backofens schieben und den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180°C) vorheizen.

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand der Springform einfetten (man kann auch die ganze Form einfetten und das Backpapier weglassen).
Zwei Drittel des Teiges ausrollen und in die Springform legen, dabei einen Rand von 4 cm hochziehen. Nun das Apfelkompott auf den Teigboden geben und gleichmäßig verteilen.
Den restlichen Teig zu einem Kreis - entsprechend dem Durchmesser der Springform - ausrollen. Mit einem Teigrädchen senkrecht Streifen (Riemscher) ausschneiden. Diese anschließend versetzt auf den Kuchen legen. Den restlichen Teig wieder ausrollen, erneut Streifen ausschneiden und anschließend wagerecht über die ersten Streifen legen, so dass ein Gitter entsteht.

Die Springform auf das Gitterrost im Backofen stellen und ca.30 Min. backen.

Die Aprikosenkonfitüre in ein Schüsselchen geben und durchrühren. Nach der Backzeit den Kuchen herausholen, mit Konfitüre bestreichen und sofort mit Hagelzucker bestreuen. Den Rand der Form vorsichtig entfernen und Kuchen abkühlen lassen.

Den fertigen Apfelkuchen mit Schlagsahne servieren.