Braten
Fingerfood
Fleisch
Geflügel
Hauptspeise
Kinder
Party
raffiniert oder preiswert
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Crispy Chicken Fingers

leicht und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 43 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.09.2007 400 kcal



Zutaten

für
250 g Putenschnitzel oder Hähnchenschnitzel
2 EL Sojasauce
1 EL Honig
1 TL Senf
100 g Cornflakes (Fitness Flakes)

Nährwerte pro Portion

kcal
400
Eiweiß
35,53 g
Fett
6,19 g
Kohlenhydr.
49,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Das Fleisch in ca. 1 cm breite Streifen schneiden (wie Finger eben).

Sojasauce, Honig und Senf zu einer Marinade verrühren und die Geflügelteile darin mindestens eine Stunde im Kühlschrank marinieren. Derweil die Flakes zerkleinern. Das geht am besten in einem Handtuch oder Gefrierbeutel (einfach erbarmungslos mit der Küchenrolle drüberwalzen). Dann die marinierten Hähnchenteile in den Flakes wenden und auf ein vorbereitetes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit wenden, damit sie gleichmäßig kross werden.

Schmecken auch kalt sehr gut!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Uschi1977

leider haben die Cornflakes nicht so gut an dem Fleisch gehaftet, der Grossteil ist leider im Backofen wieder abgefallen. Geschmacklich aber super.

29.12.2018 19:27
Antworten
maximark1000

Genial. Mit Paprika, für die rote Farbe. Oder scharfe Paprika, dann ist's noch besser.

21.08.2017 09:40
Antworten
Bekkababy

Den Erwachsenen war es etwas zu süß die Kinder lieben die schicken Fingers. Beim nächsten mal werde ich sie allerdings in der Pfanne braten. Ich finde das schmeckt meistens noch ein wenig besser.

17.09.2016 20:47
Antworten
brigitteburgstaller

Schmeckt super und wirklich einfach und schnell zubereitet 5 Sterne!!

14.08.2016 12:00
Antworten
Cas10

Geht schnell und man kann auch so wie ich Puten mit Paprika marinade verwenden und darüber dann die marinade des Rezeptes. Super schnell einfach und lecker. Das perfekte Fingerfood für groß und klein!

01.08.2016 09:39
Antworten
we-together

Ich habe das Rezept zu unserer Silvesterparty fürs Fingerfood-Buffet gemacht. Die Zubereitung fand ich nicht so einfach. Die Pannade wollte einfach nicht am Fleisch bleiben. Es war zwar am Ende ok, aber ich hatte fast die Hälfte der Flakes noch übrig. Das war schade. Außerdem hat nach einer guten Stunde Marinieren das Fleisch später nach gar nichts geschmeckt. War ziemlich enttäuscht, zumal ich gleich die 3fache Menge gemacht hatte. Unsere Gäste haben es gegessen, und es hat einigen auch echt gut geschmeckt, mir persönlich hat aber jeglicher Geschmack gefehlt. Nächstes Mal mache ich noch Knoblauch dazu und lasse das Fleisch mindestens über Nacht marinieren.

06.01.2010 11:59
Antworten
bispi

Hab das Rezept heute ausprobiert. Komm grad vom Tisch, das war ja soooooooooooooooooo lecker. Dazu gab es Baguette und Feldsalat. Einfach klasse, zwar ein bißchen Aufwand, aber der lohnt sich wirklich. Tolles Rezept, gibt es bestimmt bald wieder. Liebe Grüße Birgit

07.11.2009 19:01
Antworten
soisdas

Hab ich gerad gemacht, kühlt noch ab, schon mal n Fitzel probiert - DAS IST SOOOOOOOOO LECKER !!!!!! Und dabei auch noch gut für die Figur ! -Hol mir noch eins liebe Grüße Nina

19.05.2009 16:35
Antworten
bananacreampie

Hey Nina, freut mich, dass es dir so gut schmeckt! lg bananacreampie

19.05.2009 20:17
Antworten
Sib

Ich habe die Hähnchenteile zwar nicht mit Cornflakes umhüllt sondern mit normaler Paniermehl-Ei-Mischung, aber die Marinade aus Sojasauce, Honig und Senf ist einfach unbeschreiblich lecker! Ich könnte mich da reinlegen!

14.02.2008 16:56
Antworten