Marzipan - Käsekuchen


Rezept speichern  Speichern

mit Orange aromatisierter Käsekuchen unter dekorativem Marzipangitter

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 06.09.2007



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

100 g Butter
250 g Mehl
75 g Zucker
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

100 g Butter, zimmerwarme
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
2 Eigelb
750 g Quark (Magerstufe)
1 Pck. Puddingpulver (Vanille) zum Kochen
1 Pck. Orange(n) - Schale, gerieben (oder Orange-Back)
2 Eiweiß
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

200 g Marzipan
50 g Puderzucker
Puderzucker zum Ausrollen
n. B. Milch (auch Kondensmilch) zum Bestreichen
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Aus der Butter, dem Mehl, dem Zucker, dem Ei und der Prise Salz mit dem Knethaken oder mit kalten Händen einen Mürbeteig kneten. Diesen darauf für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Mit dem Mürbeteig soll eine Springform, 26 cm Durchmesser, ausgekleidet werden. Dafür kann man den Teig entweder mit dem Nudelholz zu einer Platte mit 35 cm Durchmesser ausrollen und diese mithilfe des Holzes in die Form geben. Oder man halbiert den Teig, drückt die eine Hälfte mit den Fingern an den Boden und die andere zu einem Rand. In beiden Fällen sollte der Rand ungefähr 5 cm hoch sein. Danach die Form samt Teig bis zum Befüllen in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nun die Füllung zubereiten. Dafür die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig schlagen. Das Ei, die beiden Eigelb, den Quark, das Puddingpulver und die Orangenschale zufügen und alles gut verrühren. Das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

Die mit dem Mürbeteig ausgekleidete Form aus dem Kühlschrank holen. Die Quarkfüllung hinein geben und glatt streichen.

In den Ofen geben und ca. 50 Minuten vorbacken.

Während der Kuchen bäckt, das Marzipan mit dem Puderzucker verkneten. Die Arbeitsfläche gut mit ein wenig Puderzucker ausstreuen, so bleibt nichts kleben. Das Marzipan mit einem Nudelholz ungefähr in der Größe der Springform, rund oder eckig, dünn ausrollen.
Entweder mit einem Messer oder einem Rädchen die Platte in 1cm breite Streifen schneiden.

Nach den 50 Minuten den Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Marzipanstreifen so auf den Kuchen legen, dass ein Gitter entsteht. Die Anordnung kann man dabei variieren. Entweder man macht ein ganz gerades Gitter oder auch rautenförmig, sieht beides sehr schön aus. Am besten, man drückt die Streifen am Rand der Springform an den Mürbeteig an, so halten sie beim späteren Anschneiden besser.

Milch mit einer Prise Salz und Zucker mischen und das Marzipan gut damit bestreichen.

Den Kuchen mit dem Marzipangitter weitere 15-20 Minuten bei gleicher Temperatur backen.

Aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. Zum Schluss die Form entfernen und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dideldumdideldei

das rezept kommt in meine sammlung! nächstes mal nehm ich aber weniger zucker, die füllung war mir viel zu süß. ist das rezept von dir?

17.03.2009 19:59
Antworten