Schoko-Marzipan-Gugelhupf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 06.09.2007



Zutaten

für
4 Ei(er), getrennt
100 g Marzipan, gewürfelt
150 g Butter bis maximal 200 g
100 g Zucker
n. B. Bittermandelaroma
50 g Mandel(n), gemahlen
100 g Zartbitterschokolade, gehackt
250 g Mehl
1 Prise(n) Salz
¾ Pck. Backpulver
n. B. Milch
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben!

Zucker, Butter, Bittermandelöl und Marzipanwürfel schaumig rühren. Die Eigelbe einzeln unterrühren (immer so lange, bis kein Eigelb mehr zu sehen ist). Mehl, Mandeln, Backpulver und Schokolade mischen. Abwechselnd mit der Milch untermischen, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht, der schwer vom Löffel reißt. Eiweiß mit Salz zu Schnee schlagen und unterheben. Den Teig in eine gefettete Gugelhupfform geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C - 175 °C ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe machen).

Nach dem Auskühlen nach Belieben mit Schokolade überziehen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

genovefa56

Hallo auch ein herrliches Gugelhupfrezept. Ich hab bei 180° Grad O/U - Hitze gebacken 60 Minuten. Lg. Grete

01.08.2017 19:08
Antworten
Chefkoch_Heidi

Die Butter wurde ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

25.04.2016 13:16
Antworten
Leochen

Entschuldige Sunny, ich wurde nicht per Email informiert, dass du eine Frage gestellt hast, deswegen hab ich das grade erst entdeckt :-( Wenn man einen richtigen Marzipankuchen möchte, sollte man generell keine Schokolade verwenden, da diese einfach kräftiger im Geschmack ist und das zarte Bittermandelaroma des Marzipans übertüncht. Hier ist es auch vielmehr als i-Tüpfelchen gedacht. Als Schokoladenkuchen würde ich ihn allerings auch nicht bezeichnen, da ja die Schokolade in gehackter Form reinkommt... Da die Mandeln im Marzipan auch Fett enthalten, könnten 150g Butter schon ausreichen, wer es etwas saftiger mag, kann aber ruhig mehr nehmen, ca 200g. LG

06.11.2009 12:18
Antworten
sunny_82

Leider keine Antwort..... ich hab für den Kuchen 150 g Butter genommen. Der Kuchen an sich war aber nur ein Schokoladenkuchen. Vom Marzipan hat niemand meiner Gäste was geschmeckt. Wer einen Marzipankuchen will, sollte also mehr Marzipan nehmen.

05.11.2009 14:37
Antworten
sunny_82

Hallo, wieviel Butter kommt denn in den Kuchen? Gruß, Sunny

29.10.2009 14:19
Antworten
heike50374

Hallo, ein leckerer und lockerer Kuchen. Leider habe ich die Mandeln vergessen, schmeckte aber ohne auch sehr gut. Danke für das Rezept Heike

13.05.2009 12:18
Antworten