Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
fettarm
Geflügel
Braten
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Putengeschnetzeltes in Senfsauce mit Bandnudeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.65
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.09.2007 579 kcal



Zutaten

für
200 g Putenschnitzel
Salz und Pfeffer
1 TL Öl
2 Frühlingszwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Senf (Dijonsenf) oder ein anderer scharfer Senf
1 EL Tomatenmark
1 EL Essig (Balsamico, Weißweinessig..)
100 ml Gemüsebrühe
50 ml Sahne oder Cremefine
1 TL Stärkemehl
200 g Bandnudeln

Nährwerte pro Portion

kcal
579
Eiweiß
39,22 g
Fett
10,36 g
Kohlenhydr.
80,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Bandnudeln al dente kochen.

Die Putenschnitzel in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Öl marinieren. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Etwas Zwiebelgrün für die Garnitur übrig behalten.

Den Knoblauch schälen und fein würfeln, in einen Topf geben. Senf, Tomatenmark, Essig und Gemüsebrühe dazugeben und gut verrühren, alles zum Kochen bringen. Die Frühlingszwiebeln dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Sahne mit Stärkemehl verrühren und die Soße damit abbinden.

In einer beschichteten Pfanne die Putenstreifen braten, dann zur Soße geben und ziehen, aber nicht mehr kochen lassen.

Mit den Bandnudeln anrichten und mit dem Zwiebelgrün garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marina_1961

Hat sehr gut geschmeckt. Habe statt Nudeln Reis dazugemacht, war sehr lecker. Das nächste mal nehme ich etwas weniger Senf. Ansonsten ein sehr gutes Rezept. Bild wird hochgeladen. LG marina_1961

02.08.2015 16:59
Antworten
Daniela1979

Hallo! Diese Sauce ist echt lecker! Ich habe Estragon-Senf genommen und zusätzlich 1 EL getrockneten Estragon. Statt Nudeln gab es Reis dazu - Bild folgt! Danke für dieses tolle Rezept! LG Daniela :-)

24.05.2015 17:35
Antworten
eflip

Supertolle Idee mit dem Senf. Ausprobiert und alle waren komplett begeistert. Wird sicher noch oft wiederholt, ist mal eine schöne neue Form von Geschnetzeltem, dazu gab es Spätzle und Salat. Besten Dank für die tolle Idee!!!

30.11.2010 13:13
Antworten
corazon71

Hallo, bei uns gab's das Putengeschneltzelte am Wochenende. Ich kann nur sagen ....LECKER!!! Mein Freund und ich mögen den Senfgeschmack bei Soßen sehr gerne. Ich hab einen Körnigen Senf genommen, eine billige Variante des körnigen Dijons, unser erklärter Lieblingssenf. Leider war's ein bißchen wenig Flüssigkeit - wir mögen gerne viel SOße bei Nudeln - aber nächstes Mal mach ich einfach mehr. Geschmacklich genial, schnell zubereitet- was will man mehr? 5Sterne von mir! Gruß Corazon71

14.10.2008 14:15
Antworten
gevoreny

Hallo, gestern Abend haben wir das Putengeschnetzelte ausprobiert. Die Zubereitung war schnell und einfach. Ich habe Balsamico-Essig verwendet und auch etwas Zucker zugefügt. Dazu gab es Kroketten. Vielen Dank für das Rezept! LG gevoreny

28.04.2008 12:19
Antworten
fitzelchen

Sehr lecker dieses Gericht. Ich habe es allerdings etwas "kindertauglicher" gemacht. ;-) => Den "normalen" Senf und weniger Knoblauch. Zur Abrundung des Geschmacks habe ich bei doppelter Menge noch einen TL Zucker an die Soße gegeben. Wird es sicherlich öfter geben.

24.09.2007 12:03
Antworten