Vegetarisch
Creme
Dessert
Frucht
Schnell
Vollwert
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananendessert mit Krokant

glutenfrei, zuckerfrei, fruchtig

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.09.2007



Zutaten

für
1 kg Banane(n), reife
½ TL Kardamom, gemahlener
½ TL Vanille, gemahlene
1 TL Zitronensaft
250 ml Sahne
3 EL Ahornsirup
50 g Mandel(n), gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die reifen Bananen (je reifer, desto besser) in einem Mixer mit Vanille, Kardamom und Zitronensaft pürieren - evtl. nach Geschmack nachsüßen, was aber bei richtig reifen Bananen meist unnötig ist. Die Bananenmasse in Schalen füllen. Sahne steif schlagen, dabei 2 EL Ahornsirup dazugeben. Auf die Bananencreme geben.

Die gehackten Mandeln in einer trockenen Pfanne anrösten, bis sie gleichmäßig gebräunt sind. Dabei stetig rühren. Zum Schluss den restlichen Ahornsirup zufügen und noch ein paar Minuten auf mittlerer Flamme weiterrühren. Dann abkühlen lassen, dabei trocknet die restliche Feuchtigkeit noch ab. Nach dem Abkühlen kann man alles leicht zu Krokantkörnchen zerkrümeln. Diese kurz vor dem Servieren über die Sahne streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Hallo! Ein gutes Rezept für sehr reife Bananen, die ja niemand mehr essen will. Ich finde die Zubereitung des Krokant super, hab ich noch nie so gemacht, immer nur mit Zucker. Schmeckt mit dem Ahornsirup noch besser. Danke! LG Estrella

27.02.2017 19:48
Antworten
Suppenkönigin

Das ist wirklich superlecker. Der Ahornsirup ist nicht wirklich notwendig, wenn die Bananen reif sind. Das gibts zum nächsten Kindergeburtstag!

15.02.2010 15:03
Antworten
vanzi7mon

Hallo nena, dieses Rezept habe ich heute ausprobiert. Es schmeckt gut und geht schnell. Mit den Gewürzen werde ich beim nächsten Mal noch etwas experimentieren. War mir etwas wenig. lieben gruß vanzi7mon

08.02.2009 18:48
Antworten
charlotte2201

hallo nena, ich kenne dieses rezept aus dem ayurveda. himmlisch! ... und dabei so gesund. ich mische die flüssige sahne unter die bananen, dann aber schnell servieren, sonst wirds flüssig. liebe grüße, charlotte

22.04.2008 19:39
Antworten