Hauptspeise
Rind
Backen
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Schwein
Kartoffeln
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Phoenix gefüllte Kartoffeltaschen

WW geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 101 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 31.08.2007



Zutaten

für
1 Beutel Fertigmischung für Klöße
100 g Frischkäse, mit Kräuter bis 5%
8 kleine Hackfleisch - Klößchen
1 Eigelb
50 g Käse, gerieben bis 30%

Für die Sauce:

1 Dose Tomate(n), geschälte
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
3 TL Öl
3 EL Tomatenketchup
Kräuter, italienische
Salz und Pfeffer
1 Glas Tomatenpaprika

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kloßteig in 8 gleichgroße Teile teilen.
Stücke mit den Händen zu flachen, quadratischen Platten drücken.
Frischkäse auf einer Hälfte der Teigplatten verteilen. Die Frikadellen noch mal durchschneiden, auf den Frischkäse legen.
Teig zusammen klappen und die Ränder gut fest drücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Eigelb bestreichen.
Käse auf die Kartoffeltaschen streuen.
Bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen, bis sie schön braun sind

In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Im Öl glasig dünsten. Zerdrückte Schältomaten dazu geben. Mit Ketchup und Gewürzen abschmecken.

Dazu Tomatenpaprika aus dem Glas.
Die Säure der Paprika gibt dem ganzen den richtigen Kick!

Tipp:
Die Kartoffeltaschen können auch mit anderen Zutaten gefüllt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

edischi40

Sehr gut, wandelbar, schnell gemacht. Danke für`s Einstellen. Ob man fertigen oder selbergemachten Teig verwendet bleibt jedem selber überlassen,wir fanden die Grundidee klasse!

28.03.2016 09:16
Antworten
enyalol

Kann ich dieses Gericht auch mit selbst gemachtem Kloßteig machen?

30.04.2015 08:40
Antworten
Mitsuna

Sehr lecker und ruckzuck fertig. Vor allem die Tomatensauce - Beim nächsten Mal probiere ich andere Füllungen aus :) Gibts bestimmt mal wieder bei uns :)

28.06.2014 16:28
Antworten
Phoenix64w

Änderungen und versuche sind ja durchaus gewünscht :-) wie du schon schreibst, frisch ist immer besser. gerade fülle ich die teile gerne mit Sauerrahm/Pilze

21.08.2013 10:53
Antworten
d14n4

Hallo Poenix, war von diesem Rezept beim ersten (genauen) Nachkochen nicht so begeistert. Habe beim zweiten Anlauf z. B. deutlich mehr Frischkäse genommen, da die Kartoffeltaschen insgesamt sehr trocken waren und so die Füllung insgesamt konsistenter ist. Mit einem frischen Kartoffelteig schmeckt das Gericht auch bedeutend besser, allerdings steigert sich dadurch natürlich auch erheblich die Arbeitszeit, die ich aber an sich für diese tolle Rezeptidee auf jeden Fall in Anspruch nehmen würde. Alles in allem gute Idee aber nach meinem Geschmack ausbaufähig :) Lg Diana

19.08.2013 17:24
Antworten
Tini1985

Hallo :-) Soeben gab es gefüllte Kartoffeltaschen nach deiner Idee. Das ging wirklich super und wird es jetzt öfter geben! Kann man ja alles nehmen, was man gerad da hat. Meine Füllung von eben war für eine halbe Kloßmassenpackung (4 Taschen): halbe Packung TK-Blattspinat, erhitzt und gewürzt und mit 50g Frischkäse verfeinert, 100g Feta. Habe das ganze 40min im Ofen gebacken und nicht mit Ei bestrichen oder Käse bestreut - einfach pur. Tomatensauce hab ich aus ca. 300ml passierten Tomaten gemacht und nur bissl gewürzt. Alles also noch vereinfacht. War super, super lecker und hat uns zwei Esser sehr satt gemacht. Danke für so eine gute Idee, Bilder sind unterwegs und 5 Sterne gibts :-) Liebe Grüße, Tini.

08.10.2007 14:32
Antworten
Phoenix64w

das freut eine köchin aber :-) vor allem weil ich mich fast nicht getraut habe, das "rezept" zu posten, ist ja fast kein rezept. *kicher* merke; auch einfache dinge können gut ankommen daaankeschön

10.10.2007 20:25
Antworten
Patscherchen

Hallo Phoenix, habe gerade dein Rezept ausprobiert und natürlich auch gekostet. Schmeckt sehr lecker. Habe den Kloßteig selbst angerührt und die Bouletten auch selbst gemacht. Nur die Soße und den Käse zum Überbacken habe ich weggelassen. Nächstes Mal werde ich aber mehr Frischkäse nehmen (war ein bisschen sparsam damit) damit es saftiger wird. Und dann wird auch gleich eine andere Füllung ausprobiert. Danke für das Rezept. LG Patschi

06.10.2007 14:21
Antworten
gundeline

Hallo Phoenix! Ich hab Deine Kartoffeltaschen gerade gegessen. Ich hab sie nur mit Kräuterfrischkäse gefüllt und auf einem gemischten Salat gegessen. Ich fand sie superlecker und ich bin pappsatt für wenig P.! Vielen Dank für Dein Rezept! LG Stefanie P.S. Ich hab ein Foto hochgeladen.

26.09.2007 13:12
Antworten
Phoenix64w

hallo Stefanie mein favorit zur zeit ist kräuterfrischkäse, blattspinat TK und etwas blauschimmel. der Traum! meine tochter liebt sie mit shitake pilzen und sauerrahm, mein freund mit speck und zwiebeln, der große mit salami und pepperonie...... also füllen kann man sie mit allem was einem in die finger kommt! vielen dank für deinen momentar :-) *winke*

28.09.2007 10:37
Antworten