Tomaten - Knoblauch - Paste


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

herzhafter Brotaufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 31.08.2007



Zutaten

für
1 Pkt. Frischkäse
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Kapern
½ Glas Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegte, abgetropfte
evtl. Salz bei Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zuerst Knoblauch und Kapern fein hacken. Dann ebenfalls die getrockneten Tomaten klein schneiden. Die geschnittenen Zutaten mit dem Frischkäse vermengen. Eventuell mit ein bisschen Salz nachwürzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ElliU

Hallo, ein perfekter Aufstrich. Ich habe auch gleich alles mit dem Pürierstab zerkleinert, ging super gut. Der Aufstrich kommt selbst bei "Kapernfeinde " gut an. Ich habe meine selbst eingelegten Tomaten verwendet. LG.ElliU

18.08.2015 15:20
Antworten
Juulee

Eine super leckere Frischkäsezubereitung. Schmeckt ausgezeichnet und ist obendrein auch schnell gemacht. Der Aufstrich war ratz fatz aufgegessen. Tolles Rezept! LG Juulee

20.06.2014 22:28
Antworten
gidiblau

Ein sehr gutes, originelles Rezept, ich habe die Hälfte vom Frischkäse natur, die andere Hälfte Peperoni-Brunch genommen, harmoniert und gibt pikante Schärfe. Danke und liebe Grüße aus Österreich!

27.12.2013 17:23
Antworten
Claire78

Hallo, hab das Rezept am Wochenende zu einer Geburtstagsfeier ausprobiert, hat allen super geschmeckt und wird bestimmt wieder gemacht. Hatte allerdings auch den Pürierstab genommen und nicht daran gedacht, dass Kapern auch Kerne haben können :-) Meine Paste fiel daher etwas grober aus, tat dem Geschmack aber keinen Abbruch.

12.08.2012 10:44
Antworten
poeSIE_der_Sinne

sehr lecker. hab mir garnicht die Arbeit gemacht alles klein zu schneiden. hab einfach alles mit dem Pürierstab cremig durchgemixt. werde ich wieder machen! lg franzi

24.09.2011 15:13
Antworten
soko1

Hallo, lecker. Die Paste bzw. der Aufstrich kam bei unserer Grillabend vom Laufkurs super an. Habe die Hälfte der Tomaten mit dem Frischkäse püriert, die andere Hälfte feinstgewürfelt - zusammen mit den Kapern - zugefügt. Gruß aus Münster - Soko

15.06.2009 13:55
Antworten
Superpuschelchen

Tolles Rezept. Nehme es heute zur Sylvester-Party mit!

31.12.2008 14:30
Antworten
schnelle_schnecke

Hallo Stümmeli, tolles und zugleich einfaches Rezept. Einfach superlecker!!!!!!!! Ich habe die Paste mit einer Fertigenmischung aus getr. Tomaten, Knoblauch und Kapern gemacht. (Erhältlich in der Feinkostecke im Supermarkt.) Alles habe ich mit den Zauberstab fein pürriert und mit dem Frischkäse vermengt. Schmeckt toll auf Brot, zu Kurzgebratenen und gibt der Nudelsauce noch den letzten Pfiff. Dieses Rezept ist besonders für die kommende Grillsaison sehr zu empfehlen. Gruss Schnecke

11.02.2008 13:18
Antworten
Meyerling

Hallo Stümmeli, Danke für das leckere Rezept. Wir hatten die Paste heute zum Racelett. Und sie hat uns sehr gut geschmeckt. Ich hab noch ein paar Umdrehungen frisch gemahlenen Pfeffer rangetan. Der Rest wird mit Brot gegessen. Allerdings ist meine Paste nicht ganz so rot geworden, hat dem Geschmack aber mit Sicherheit nicht geschadet. Meyerling

27.10.2007 18:48
Antworten
Stümmeli

Hallo Meyerling, danke für deinen netten Kommentar. Ich glaube die Röte der Paste liegt daran wie viel Tomaten man nimmt. Mittelerweile lege ich meine Tomaten auch selber ein (nach dem Rezept von baerbelchen). Danke & LG Stümmeli

28.10.2007 08:23
Antworten