Schlupfkuchen mit Obst


Rezept speichern  Speichern

schnell in der Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 31.08.2007 1522 kcal



Zutaten

für
¾ Tasse/n Zucker
3 Ei(er)
1 Tasse/n Mehl
4 EL Öl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
Früchte der Saison
Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
1522
Eiweiß
34,09 g
Fett
47,27 g
Kohlenhydr.
236,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aus den ersten sechs Zutaten einen Teig rühren und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.

Nun den Teig mit Obst belegen. Man kann dazu Apfelstücke, Kirschen, Mandarinen oder jedes andere Obst nehmen. Einfach die Sorte Obst nehmen, die euch am besten schmeckt. Und nun ab damit in den Ofen. Bei ca. 200°C wird der Kuchen 25 - 30 Minuten gebacken.

Nach dem Backen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jana971209

War sehr lecker

26.09.2016 08:35
Antworten
Telesa

Leider ist bei mir der Kuchen sehr trocken geworden. Hab ihn mit einem Glas Kirschen belegt.

19.02.2014 07:42
Antworten
draco456

Sehr einfach und schnell, selbst für mich nicht so begabten Kuchenbächer ;-) Sher lecker, habe frische Birnen aus dem Garten dazu genommen.

11.09.2013 19:56
Antworten
Herve

Das war genau das SOS-Rezept, das ich für meine Nektarinen gesucht habe, bevor sie gänzlich vergammeln (fünf waren noch verwertbar, drei musste ich wegschmeissen): ich habe die Früchte zunächst blanchiert und in Stücke geschnitten, dann den Teig gemacht und in die Form gefüllt, die Fruchtstücke draufgelegt, und die wurden während des Backvorgangs fast vollständig vom Teig überwuchert. Und er schmeckt ausgezeichnet: ich probiere gerade das erste Stück davon. BTW: wer mit den Tassenmaßen im Rezept Probleme hat: umgerechnet ist eine Tasse Mehl 120 g und eine 3/4 Tasse Zucker 170 g.

10.07.2013 23:29
Antworten
mawupp

Hallo, diesen Kuchen habe ich heute mit Aprikosen gemacht und ich bin total begeistert. Der Teig ist sehr locker, wie ein Bisquit, und schmeckt ausgesprochen gut. Das kann ich gut mit 4 Sternen bewerten! LG Martina

10.06.2012 18:29
Antworten
kochchrissi

Habe den Kuchen bereits mehrmals gebacken, meist mit Äpfeln. Das ist jetzt unser Lieblings - brauchmalschnellnenkuchen -Rezept; gelingt immer, Zutaten aus dem Vorrat, geht ratzfatz und SCHMECKT!

07.11.2007 14:16
Antworten
scarletta

Hallo bussilissy! Mache den Kuchen mit Äpfeln .Nach dem backen ,mache ich gescholzene Butter rüber und mit Zucker bestreuen! Einfach super lecker und ratz fatz aufgegesssen ! LG scarletta

26.09.2007 21:51
Antworten
julejessi

Hallo busylissy, freut mich , das dir das Rezept gefällt. Ich backe den Kuchen gern mal wenn´s schnell gehen muß. Man kann ja wie gesagt Obst nach Belieben verwenden (das was halt gerade vorrätig ist). LG julejessi

15.09.2007 13:48
Antworten
busylissy

Ein super Rezept! Vielen Dank. Busylissy

15.09.2007 13:32
Antworten