Bewertung
(20) Ø3,55
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.08.2007
gespeichert: 1.113 (0)*
gedruckt: 4.015 (3)*
verschickt: 78 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.01.2006
709 Beiträge (ø0,16/Tag)

Zutaten

200 g Wirsing
100 g Karotte(n)
Knoblauchzehe(n)
Forelle(n) (je ca. 250 g)
100 ml Wein, weiß
  Öl (Rapsöl)
  Salz und Pfeffer
  Petersilie
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 312 kcal

Wirsing und Karotten in feine Streifchen, den Knoblauch in Scheibchen schneiden und alles mischen.

Zwei große Stücke Alufolie mit Öl bestreichen. Das Gemüse darauf verteilen und salzen. Die
Forellen waschen und trockentupfen, innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Gemüse legen. Die Petersilie hacken und darauf verteilen. Den Wein darübergießen.

Die Folie verschließen und auf ein Blech legen. In der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens ca. 30 Minuten garen.

Zum Servieren die Fische in der Folie auf Tellern anrichten.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis.