Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.08.2007
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 396 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.02.2007
2.984 Beiträge (ø0,76/Tag)

Zutaten

Salzhering(e)
120 g Kartoffel(n), speckige
120 g Äpfel
 einige Kapern
Gewürzgurke(n)
1 Dose Bohnen, kleine weiße
40 g Erbsen, TK
60 ml Öl
125 ml Sauerrahm
1 TL Senf
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Heringe werden in kaltem Wasser gewässert, geputzt und in kleine Stücke geschnitten. Dann werden sie mit den gekochten, klein gewürfelten Erdäpfeln, den klein gewürfelten Äpfeln und Gewürzgurken und den Kapern, Bohnen und Erbsen vermengt (die Erbsen zuerst in der Mikrowelle garen).

Öl, Rahm und Senf verrühren und darüber gießen. Alles gut durchmischen. Der Salat sollte mindestens 1-2 Stunden vor dem Verzehr zubereitet werden, damit er gut im Kühlschrank durchziehen kann.

Der Heringssalat wird bei uns auf einem Teller mit ein bisschen Salat und einer Eierspalte angerichtet. Dazu gibt es eine Semmel.