Bewertung
(6) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.08.2007
gespeichert: 97 (1)*
gedruckt: 2.933 (39)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.02.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Schalotte(n)
200 ml Weißwein, trockener
200 ml Sahne
100 g Butter
2 EL Öl (Distelöl)
Fischfilet(s) (Zander)
1 Bund Dill, frischer, gehackter
  Salz (alternativ Vegeta)
  Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wir schälen und hacken die Schalotte, geben sie mit dem Weißwein in einen Topf und köcheln das so lange, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Wir geben die Sahne dazu und lassen alles bis zu ungefähr einem Drittel der Menge einkochen. Den Dill und 75 g der Butter rühren wir mit einem Schneebesen in die Sauce und würzen mit Salz und Pfeffer. Die Sauce halten wir im Wasserbad warm.

Nun erhitzen wir das Öl und die restliche Butter in einer großen Pfanne. Die Zanderfilets vorsichtig waschen, trocken tupfen und mit etwas Salz und Pfeffer (oder auch Vegeta) bestreuen. Im heißen Fett von beiden Seiten goldgelb backen. Dann nehmen wir sie aus der Pfanne und lassen sie auf Küchenpapier abtropfen.

Jetzt verteilen wir die Sauce auf den inzwischen vorgewärmten Tellern und geben die Zanderfilets darauf.

Hierzu bevorzuge ich Salzkartoffeln oder auch Kartoffelgratin.