Backen
Camping
Fingerfood
Kinder
Mehlspeisen
Party
Schnell
Snack
Studentenküche
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kräuterwaffeln mit Kochschinken

für alle, die es lieber herzhaft mögen

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.08.2007



Zutaten

für
½ Bund Petersilie, fein gehackte
1 Zwiebel(n), klein geschnittene
200 g Butter, weiche
4 Eigelb
300 g Mehl
2 TL Backpulver
125 ml Wasser
½ TL Salz
1 TL Paprikapulver
1 Msp. Pfeffer
1 Msp. Majoran
125 g Schinken, gekochter, klein gewürfelter
1 EL Kräuter, gemischte (8-Kräuter, TK)
4 Eiweiß
200 g Käse (Gouda), geriebener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min. Kalorien pro Portion ca. 375 kcal
Bis auf das Eiweiß und den Gouda alle anderen Zutaten in der Reihenfolge der Aufzählung nach und nach unter Rühren in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verquirlen. Anschließend das Eiweiß steif schlagen und unterheben.

Bei mittlerer Temperatur ca. 4 Minuten im aufgeheizten Waffeleisen portionsweise backen.

Entweder sofort servieren oder im vorgeheizten Backofen bei 150°C so lange warm halten, bis der ganze Teig gebacken ist. Die Menge ergibt ca. 10 Waffeln.

Die einzelnen Waffeln kurz vor dem Verzehr mit dem geriebenen Gouda bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ClaudiaSt

Hallo Ich habe gerade das Rezept nocheinmal ausprobiert, dabei ist mir ein Fehler aufgefallen. Aus dem Teig bekommt ihr nur 6 Waffeln und nicht wie angegeben 10. Liebe Grüße Claudia

30.08.2007 22:17
Antworten