Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
warm
Schnell
einfach
Fisch
Herbst
Camping
Studentenküche
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Nudeln mit Zucchini und Thunfisch

schnell, einfach, lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.08.2007 795 kcal



Zutaten

für
200 g Nudeln
1 m.-große Zucchini
1 Dose Thunfisch in Öl
Salz und Pfeffer
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
795
Eiweiß
29,83 g
Fett
42,83 g
Kohlenhydr.
72,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Nudeln kochen (reichlich Salz ins Wasser).

Die Zucchini in Würfel schneiden, den Thunfisch mit Öl in die Pfanne geben (eventuell vorher etwas zerpflücken), anbraten, kurz darauf die Zucchini dazugeben und kurz braten, sollte aber noch knackig sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln abgießen, die Thunfisch-Zucchini-Mischung dazugeben, durchmischen, fertig!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EinfachUndLecker88

Heute gekocht. Richtig lecker und einfach zu bereitet.

08.07.2017 14:41
Antworten
1982melw

Sehr lecker. Wir braten immer noch getrocknete Tomatenstücke mit ran und etwas Sahne und Brühe.

05.12.2015 18:40
Antworten
MissNovostrojka

Ich habe Thunfisch im eigenen Saft verwendet... damit es nicht eine allzu trockene Geschichte wird, habe ich noch Kräuterfrischkäse nach dem Anbraten untergerührt. Schmeckt super!

09.02.2014 21:17
Antworten
MeineLuise

Sehr lecker, habe es mit Tomaten (passierte) etwas "geschmeidiger" gemacht. Mit viel Knobi und frischen Kräutern abgeschmeckt. Danke für das tolle Rezept LG Luise

09.09.2011 18:26
Antworten
Amboss110

Hallo, ein schnelles und leckeres Rezept. Ich habe noch ein bißchen Kräuterfrischkäse untergerührt. Danke für die Idee und liebe Grüße. Amboss110

17.05.2011 22:06
Antworten
mandy2836

Ich hatte keinen Thunfisch, also habe ich Fischfilet genommen. Noch ein paar Frühlingszwiebel zum Schluss mit dabei. Wenig Aufwand, leckeres Ergebnis :)

27.03.2011 12:22
Antworten
Mony

Lecker und schnell gemacht - ideal für Berufstätige Ich habe es noch mit Basilikum und Oregano gewürzt und etwas Tomatenmark zugefügt und eine oder zwei Minuten mitgebraten - hatte dann etwas Mediteranes :-)

17.07.2008 11:56
Antworten
Linnie

freut mich wenn´s euch schmeckt :)

01.07.2008 20:21
Antworten
poempf

Ganz einfach und ganz lecker! Danke! :)

01.07.2008 14:06
Antworten
engelz

Das ist so simpel und sooo lecker, das wir gar nicht mehr aufhören konnten zu essen. Hab noch eine kleine Zwiebel mit angebraten und frische Kräuter aus meinem Garten zugegeben. Lecker!!!

30.06.2008 22:10
Antworten