Bewertung
(7) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.08.2007
gespeichert: 447 (1)*
gedruckt: 1.889 (14)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.01.2005
241 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

Fischfilet(s) (z.B. Kabeljau oder Seelachs)
 n. B. Mehl zum Panieren
Ei(er) für die Panade
 n. B. Haselnüsse oder Mandeln, gemahlene, zum Panieren
 n. B. Paniermehl
 n. B. Zitronensaft
  Salz
  Pfeffer
2 EL Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

3 Schalen bereitstellen. In die erste die Eier geben und verquirlen. In die zweite Schale wird Mehl gefüllt und in die dritte Schale kommt ein Gemisch zu gleichen Teilen aus gemahlenen Nüssen und Paniermehl.

Jetzt den Fisch von jeder Seite salzen, pfeffern und etwas Zitronensaft drauf träufeln. Die Fischfilets nacheinander erst durch die Eiermasse ziehen, dann im Mehl und zuletzt in der Paniermehl-/Nussmischung wenden.

Nun den Fisch in einer Pfanne mit etwas heißem Olivenöl von jeder Seite kurz 1-2 Minuten anbraten. Fertig ist der Fisch und kann serviert werden.

Dazu passen sehr gut Nudeln oder Kartoffeln.
.
Tipp: Ich brate meistens noch Auberginen (längst in Scheiben geschnitten) in der Pfanne an. Würze diese mit Salz und Pfeffer, lege sie dann auf den Teller und den Fisch oben drauf. Dann heißt es halt Fisch im Nussmantel auf einem Auberginenbett.