Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fisch
Braten

Rezept speichern  Speichern

Fisch im Nussmantel

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.08.2007



Zutaten

für
6 Fischfilet(s) (z.B. Kabeljau oder Seelachs)
n. B. Mehl zum Panieren
3 Ei(er) für die Panade
n. B. Haselnüsse oder Mandeln, gemahlene, zum Panieren
n. B. Paniermehl
n. B. Zitronensaft
Salz
Pfeffer
2 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
3 Schalen bereitstellen. In die erste die Eier geben und verquirlen. In die zweite Schale wird Mehl gefüllt und in die dritte Schale kommt ein Gemisch zu gleichen Teilen aus gemahlenen Nüssen und Paniermehl.

Jetzt den Fisch von jeder Seite salzen, pfeffern und etwas Zitronensaft drauf träufeln. Die Fischfilets nacheinander erst durch die Eiermasse ziehen, dann im Mehl und zuletzt in der Paniermehl-/Nussmischung wenden.

Nun den Fisch in einer Pfanne mit etwas heißem Olivenöl von jeder Seite kurz 1-2 Minuten anbraten. Fertig ist der Fisch und kann serviert werden.

Dazu passen sehr gut Nudeln oder Kartoffeln.
.
Tipp: Ich brate meistens noch Auberginen (längst in Scheiben geschnitten) in der Pfanne an. Würze diese mit Salz und Pfeffer, lege sie dann auf den Teller und den Fisch oben drauf. Dann heißt es halt Fisch im Nussmantel auf einem Auberginenbett.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

-Schnecke-

Sehr lecker, wird es auf jeden Fall wieder geben! Vielen Dank für das leckere Rezept. LG Schnecke

17.02.2020 14:23
Antworten
tantenirak

........sehr lecker......ich hatte Kabeljaufilet,und zum panieren gemahlene Haselnüsse,dazu gab es Chinakohl-Salat. LG Karin

15.07.2016 21:10
Antworten
BZW

Hallo, habe mich beim Lesen der Zubereitung schon über den Weg der Panade gewundert, aber dann so wie es oben steht paniert. Erst Ei, dann Mehl und dann die Nussmischung. Das Mehl klumpte total und die Nüsse hielten nur an einigen Stellen. Also wusch ich den Fisch nochmal ab und mehlierte.Danach klopfte ich überschüssiges Mehl über der Spüle ab, zog den Fisch durch das Ei und als letztes durch die Nussmischung die wunderbar hielt. Als Beilage gab es Basmatireis, eine Zucchini längs aufgeschnitten und angebraten und eine Meerrettich-Sahnesosse. Hat uns sehr gut geschmeckt. LG

24.05.2016 23:58
Antworten
aneref

Super, hatte dazu Rosmarinkartoffeln mit Gemüse aus dem Ofen. Perfekt :-)

05.08.2014 20:31
Antworten
Happiness

ein sehr leckeres Fischrezept, auch für Leute, die Fisch jetzt nicht sooo mögen. Ich habe Mandeln und Goldbuttfilets genommen und zum Braten Butterschmalz statt dem Olivenöl. Dazu gabs Ratatouille und Baguette. lg, Evi

07.10.2011 14:07
Antworten
liebeziege

Hallo, ich habe es heute wahrgemacht..... mein Mann hatte sich Anfang des Jahres Fischfilet mit Mandelkruste gewünscht. Dieses Rezept ist der Hammer. Danke für das tolle Rezept. Auf jeden Fall wird es das bei uns noch öfters geben. Gruss aus Lübeck Liezie

10.08.2011 17:05
Antworten