Kartoffelgulasch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

WW

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (60 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.08.2007



Zutaten

für
2 TL Öl
Kartoffel(n), so viele man will
1 große Zwiebel(n)
Essig
200 g Sauerrahm, 1 %
4 TL Mehl
Paprikapulver
Salz und Pfeffer
Aromat
Majoran
Chilipulver
Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die klein geschnittene Zwiebel im heißen Öl anbraten, ca. 2 TL Paprika dazugeben und mit etwas Essig ablöschen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden und dazu geben. Das Ganze mit Wasser auffüllen, sodass die Kartoffeln bedeckt sind und dann kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

Das Mehl mit dem Sauerrahm vermischen und in die Kartoffelmasse rühren, noch etwas einkochen lassen und mit div. Gewürzen würzen

Fertig, sehr lecker und sättigend!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Mehrmals ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach und schnell gemacht, wunderbar. Gibt's immer wieder, besten Dank!!

25.05.2016 13:10
Antworten
kleineshexle

Danke für den netten Kommentar! Hexle

26.05.2016 21:38
Antworten
annitomka

Ich muss jetzt doch mal fragen, wie viel(e) Karoffeln ihr so für 2 Portionen verwendet. Wenn ich zu viel Wasser habe, dickt mir das Ganze doch nicht an, oder?

18.02.2013 21:53
Antworten
kleineshexle

Also ich nehme meist so vier mittlere Kartoffeln pro Person. Wenn ich diese in Scheiben geschnitten mit dem Wasser bedeckt habe, hat das immer gepasst. Hexle

19.02.2013 14:20
Antworten
kathi444

Huhu, ich habe es auch mit Frischkäse gemacht und noch ein paar Möhrchen reingeschnippelt. Sehr lecker und einfach zu machen. Dankeschön :)

05.10.2012 17:01
Antworten
marsti

Hallo, Danke für dieses tolle Rezept! Meine Kinder waren restlos begeistert (große Kartoffelfan`s) wird es bei uns bestimmt öfter geben. Gruß Marsti

12.03.2008 10:32
Antworten
menoja

Hallo Dunja heute hatte ich wieder ein sehr leckeres und schnell gemachtes Mittagessen, dank deines tollen Rezeptes *kiss* Das gibt es sicher mal wieder :-) Ich habe wie Ille, statt Mehl und Sauerrahm, Frischkäse genommen und noch ein paar frische Champignons mit rein geschnitten. Wirklich sehr zu empfehlen, vielen Dank :o) Bild wird hochgeladen Lg Melly

07.03.2008 15:47
Antworten
Hamburgerdeern74

sehr lecker! wird in unser repertoire aufgenommen! hatte noch pilze und paprikaschoten dazu gegeben !

08.01.2008 09:58
Antworten
Illepille

Hallo Dunja! Ich mag das Essen einfach und habe einmal fast genau nach Rezept gekocht! Bei uns heißt das saure Kartoffelstückchen wird aber nicht mit Sauerrahm gemacht! Ich habe einfach den Exquisa-Frischkäse 0,2 % zum Abbinden genommen. Da hat 100 g nur 1 Püntjes!:-) Dabei entfällt auch noch das Mehl zur Bindung! Ich könnte das jede Woche essen! ;-) Zur Zwiebel habe ich noch etwas mageren Schinken gegeben, das ergibt einen guten rauchigen Geschmack! Danke fürs Rezept. Liebe Grüße Ille. Bild folgt!

26.09.2007 16:17
Antworten
kleineshexle

Hallo! Den 1 %igen Sauerrahm gibts übrigens in Ö, in D, glaub ich, nicht. Aber wenn man "hochprozentigeren" nimmt, dann kann man sicher dafür etwas weniger nehmen. Dunja

21.09.2007 21:01
Antworten