Hauptspeise
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Geflügel
Pilze
gekocht
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Champignonschnitzerl

WW

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 27 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 25.09.2007



Zutaten

für
2 TL Öl
1 Zwiebel(n)
300 g Putenschnitzel
Champignons, (Menge nach Belieben, frisch oder aus der Dose)
250 ml Wasser
1 Würfel Suppe, instant
50 g Cremefine zum Kochen
Salz und Pfeffer
evtl. Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die gewürfelte Zwiebel darin glasig dünsten.
Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und braten, bis es durch ist. Fleisch aus der Pfanne geben.

Champignons dazugeben und gar dünsten. Kurz bevor es anzubrennen scheint, Wasser zugeben.

Nun würzen. Ich habe einen Suppenwürfel dazu gegeben, geht aber sicher anders auch. Cremefine (hab auch stattdessen schon Milch genommen) dazu geben. Bei Bedarf etwas binden. Fleisch zugeben und wieder erhitzen. Fertig!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

veronica0699

schnell und praktisch und lecker..

15.01.2017 13:08
Antworten
tantenirak

Danke.......für das schnelle und leckere Rezept...... gab es mit frischen Champignons und Reis, LG Karin

09.06.2015 21:58
Antworten
Noahs_Mami

Habe es heute gekocht und leider war es doch sehr flüssig, musste dann doch andicken, was dann nochmal Punkte gab. Aber da es bei uns für 3 Portionen gereicht hat, passte das auch :) Habe noch eine Paprika zugefügt. Geschmacklich war es aber wirklich lecker

15.02.2014 19:34
Antworten
Ines65

Da es bei uns keine Sahne gibt, koche ich immer WW light :-))). Selbst meine Käsekuchen backe ich mit Joghurt. Gott sei Dank kann ich hier aber Rama Cremfine bekommen, wenn auch nicht die zum kochen aber die andere geht auch. Ein sehr leckeres Rezept, wo die ganze Familie gern zulangt. So ein köstliches Sahnesößchen kennen die Türken natürlich hier nicht ;-). Meiner Schwägerin habe ich dieses Rezept allerdings nahe gebracht. Viele Grüße aus Istanbul, Ines

24.11.2012 11:46
Antworten
kleineshexle

Vielen Dank, Ines, für deinen netten Kommentar!

24.11.2012 20:20
Antworten
maily86

Hallo, wieviele Punkte hat dies Rezept? Hab ich es überlesen? Lieben Gruß

28.03.2008 19:29
Antworten
kleineshexle

Hallo! 2 TL Öl = 2 P 120 g Putenschnitzel = 2 P - dann aufrechnen auf die Menge Fleisch, die du hast Cremefine weiß ich nicht auswendig... wäre bei www.fettrechner.de nachzuschauen LG Dunja

30.03.2008 03:00
Antworten
kleineshexle

Hallo ihr zwei! Danke für eure Kommentare!! Was das oben soll mit "Fett-Ersatz" ist mir ein Rätsel. Ich hatte ganz einfach Rama Cremefine genommen. Dunja

11.11.2007 15:42
Antworten
engel87

hallo dunja.... ich hatte heute die schnitzerl. ich habe sie mit frischen champignons gemacht. für die sauce habe ich gemüsebrühe und milch genommen und das ganze mit pflanzlichem bindemittel abgebunden. gewürzt hab ich mit etwas salz,pfeffer und paprikapulver edelsüß. dazu gabs selbstgemachtes kartoffelpüree. vielen dank für dieses rezept. lg annika

11.11.2007 11:46
Antworten
Koschka7

Hallo Hexle, Hab es mit frischen Pilzen gemacht und für sehr lecker "befunden". Danke fürs Rezept. LG Koschka7

21.10.2007 13:16
Antworten