Vegetarisch
Basisrezepte
Gluten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Biskuitteig

Grundrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 49 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 29.04.2003 1584 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er), getrennt
4 EL Wasser, warm
175 g Zucker
1 Prise(n) Salz
75 g Mehl
75 g Speisestärke
1 Msp. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
1584
Eiweiß
38,51 g
Fett
25,04 g
Kohlenhydr.
296,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Eigelb, das Wasser und den Zucker in eine Schüssel geben und auf höchster Stufe mit dem Mixer schaumig rühren.

Das Mehl mit dem Salz, der Stärke und dem Backpulver mischen und nach und nach unter die Eigelbmasse heben. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben, wenn das Mehl eingearbeitet ist.

Je nach Rezept die Masse in der jeweiligen Form bzw. auf dem Backblech backen. Am besten die Form mit Backpapier auslegen. Ist dies nicht möglich, die Form am besten nur am Boden fetten, da eine bis oben gefettete Form den Kuchen am aufgehen hindert. Die Backzeit richtet sich nach der Dicke des Teiges in der Form.

Für ein Backblech reichen ca. 20 Min. bei ca. 180 °C, eine Springform benötigt etwa 30 Min. Stäbchenprobe machen.

Ist der Biskuit gar, den Ofen ausstellen und noch ein paar Minuten im Ofen stehen lassen.

Soll der Kuchen zum Füllen quer durchgeschnitten werden, bitte den Kuchen erst auskühlen lassen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Irini-kocht-gern

Das Rezept ist perfekt,hab einen Tortenboden gemacht der gut gelungen ist.Er ist schön aufgegangen.

25.02.2018 00:50
Antworten
Zuckerpüppi88

Hallo bei mir ist er auch super hoch geworgen und total weich und fluffig jedoch riecht er sehr nach ei ist das bei dem rezept normal ? Denn bei meinem anderen teig roch er nicht so hab mich genau ans rezept gehalten lg

20.01.2018 03:15
Antworten
CeciliaHembus

huhu, würde gerne das Rezept versuchen, aber mir erscheint eine messerspitze Backpulver recht wenig. hat das wirklich den gewünschten Effekt dass das so aufgeht?

12.05.2016 13:03
Antworten
gadila

von mir natürlich 5 ***** liebe Grüße, Gadila

08.05.2016 09:21
Antworten
gadila

Hallo brummbrumm, vielen Dank für das tolle Rezept. Teig ist toll aufgegangen, war richtig fluffig und locker. Meine Mandarinen-Sahne-Rolle wurde riesig und ist nicht gebrochen.

08.05.2016 09:19
Antworten
IsabelG

Hallo, habe das Biskuit-teig Grundrezept für eine Biskuitrolle mit Zitonencreme füllung genutzt. Habe den Teig abgewandelt und zwar mit 3 Esslöffel Dunklen Kakao und nur die Hälfte an Stärke! Ist SUPER angekommen und hat wunderbar geschmeckt!!! Vielen Dank für das Rezept, werde es bestimmt noch öfter gebrauchen! Grüsse-Isabel

24.01.2006 18:15
Antworten
cunula

Das war genau was ich wollte.Ein super Rezept .Bei mir war der Teig auch nach 20 Minuten fertig,habe allerdings den Teig zweimal zubereitet und auf Backblech gebacken. Meine Torte ist mir sehr gut gelungen. Vielen Dank

21.01.2006 23:55
Antworten
HanneloreKlaus

Super Rezept, hatte noch nie so einen hohen Biskuitteig. Aber der Boden war bei mir schon nach 20 Minuten fertig. Kommt auf den Ofen an. Der Teig gehört ab jetzt zu meinen Favoriten. Liebe Grüße Hanni

01.05.2003 18:44
Antworten
evalima

Gutes Grundrezept ! Ich habe heute die 3-fache Menge zubereitet, hat genau für 2 Backbleche und eine runde Form gereicht. Geschmack und Backzeiten passten haargenau. Und der Tipp mit den Seiten nicht einfetten, ist klasse. kannte ich noch nicht und es hat geklappt. Liebe Grüße, Evalima

29.04.2003 22:11
Antworten
Neko1997

Ist das auf Ober-/Unterhitze bezogen oder auf Umluft?

23.02.2019 22:21
Antworten