Brokkoli Blumenkohl Gratin


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (195 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.09.2002 493 kcal



Zutaten

für
1 Blumenkohl, klein
400 g Brokkoli
200 g Möhre(n)
200 g Kochschinken

Für die Sauce:

50 g Butter
30 g Mehl
250 g Sahne
125 ml Milch
120 g Emmentaler, gerieben
Salz und Pfeffer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
493
Eiweiß
33,79 g
Fett
29,99 g
Kohlenhydr.
21,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Strunk des Blumenkohls herausschneiden und sowohl die fest anliegenden größeren, als auch die kleineren Blätter entfernen. Den Kopf in Röschen teilen, waschen und abtropfen lassen. Den Brokkoli waschen und abtropfen lassen. Die Röschen vom dicken Strunk trennen, die Stiele etwas kürzen, kreuzweise einschneiden und nur die Stiele schälen. Die Möhren putzen und fein würfeln. Den Schinken in Würfel schneiden.

Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und darin die Blumenkohlröschen drei Minuten garen. Dann die Möhrenwürfelchen und Brokkoliröschen zugeben und zusammen weiter sieben Minuten garen. Abgießen und abtropfen lassen. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl zugeben und hell anschwitzen. Mit Sahne und Milch aufgießen, ständig rühren und 3 - 4 Minuten köcheln lassen. Den Käse unterrühren, würzen und weitere 2 - 3 Minuten köcheln lassen.

Das Gemüse in eine Auflaufform geben, mit dem Schinken bestreuen und mit der Käsesauce übergießen.

Im Ofen etwa 15 Minuten knusprig überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AlexaHasi

Hallo Uschi, ich habe dein Brokkoli-Blumenkohl-Gratin neulich in einer alten Chefkoch-Zeitschrift aus 2014 entdeckt und gestern Abend gekocht; dazu gabs Kartoffeln. Die Menge für vier Portionen reichte für vier Personen (bzw. bei uns für zwei Mal zwei Personen) Habe mich exakt ans Rezept gehalten. Die Zubereitung war einfach und schnell, allerdings war uns das Gemüse noch ein wenig zu fest, werde es nächstes Mal also etwas länger kochen. Meinem Mann und mir hat`s gut geschmeckt. LG

17.05.2020 00:26
Antworten
Adelaide273

Heute war das unser Abendessen. Das war lecker. Habe mich fast ans Rp gehalten nur ein paar Baconstreifen extra zum Kochschinken das war dann würziger. Endlich mal ein Guß der nicht ausflockt und flüssig wird. Schön cremig, einfach perfekt. Danke fürs Rp

28.02.2020 22:31
Antworten
mrmauer

Sehr sehr lecker!

15.02.2020 19:50
Antworten
tropinka

Wir lieben Blumenkohl ..und wollte einfach mal was andres machen ..und wenn ich ein neues Rezept ausprobiere ..halte ich mich immer genau ans Rezept um es zu beurteilen...abwandeln kann man ja immer noch ! Und dieses Rezept ist so genial ..perfekt von der Konsistenz der Käsesosse und der Geschmack ist einfach genial ..und ne schnelle Nummer .. danke sagt tropinka 😉

28.01.2020 18:18
Antworten
Outdoorkochen

Heute gemacht. Es war ein Traum. Habe allerdings die doppelte Menge an Sauce gemacht. Bei mir muss alles schwimmen. Aber das ist keine Kritik sondern nur eine Vorliebe von mir. Rezept abgespeichert, gedruckt und Bild hochgeladen. ***** Sterne von mir. Danke für dein tolles Rezept Gruß Outdoorkochen (Bobby)

10.11.2019 00:05
Antworten
caralb

ciao uschi, da kommen viele erinnerungen wieder. allerdings haben wir es meist mit einer normalen beschamellsosse überbacken und darauf viel parmesan gestreut. deine version ist in jedem fall nachahmungswert. saluti alberto

11.01.2005 10:18
Antworten
Stetim

Hallöchen, habe heute den Auflauf allerdings nur mit einem riesen Blumenkohl und Kochschinken gemacht. An die Soße habe ich noch Wasser getan, da es uns sonst etwas zu üppig war. Aber im großen und ganzen superlecker!!!

03.12.2004 13:00
Antworten
masu

Hallo! Ich habe das Rezept heute ausprobiert, habe aber keinen Blumenkohl verwendet, sondern 1 kg Brokkoli und etwas mehr Möhren. Der Aflauf hat super geschmeckt, die Menge der Sosse zum Überbacken hat genau gepasst. Danke Masu

20.10.2004 13:38
Antworten
Chrissy79

Kann mich nur anschließen. Einfach lecker!

09.05.2004 21:58
Antworten
genovefa56

Hier muß ich meinen Kommentar abgeben, Uschi das war sehr lecker, werde es gleich mal wieder machen. LG Grete

14.11.2003 17:39
Antworten