Gefülltes Schweinefilet á la Bea


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.08.2007



Zutaten

für
1 Schweinefilet(s)
1 Pck. Feta-Käse oder Ziegenkäse
4 Tomate(n)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Schweinefilet der Länge nach zum Befüllen halbieren. Das Fleisch ein wenig flach klopfen. Anschließend salzen und pfeffern.

Die Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und das Filet mit der Hälfte der Scheiben befüllen. Anschließend Käse in Scheiben schneiden und auf die Tomaten legen. Obenauf wieder die restlichen Tomatenscheiben verteilen. Das Ganze nun zusammenklappen und mit Zahnstochern befestigen. Eine Auflaufform mit Alufolie auslegen, das Filet hinein geben und gut verpacken.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 1/2 Stunde garen. Zum Schluss der Garzeit die Folie aufmachen, damit es noch etwas Farbe bekommt. Heiß servieren.

Tipp: Dazu reiche ich eine Bratensauce und verfeinere sie nach Geschmack mit etwas Wein, Sahne und Zimt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Wenn man das Fleisch vorher noch mit Pesto bestreicht (egal ob rot oder grün) und dann mit Tomaten und Schafskäse belegt schmeckt es wesentlich leckerer!

06.09.2007 12:18
Antworten
Bealine

Hallo ! Tut mir leid daß es dir nicht geschmeckt hat.Probier es doch mal mit Schafskäse , denn der ist salziger als Feta!!! Außerdem kannst du auch meht Tomaten und Käse nehmen und in Würfel geschnitten zusätzlich zum Fleisch geben Gruß Bealine

03.09.2007 14:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mir hat es nicht so gut Geschmeckt, weil es kaum geschmack hatte. trotz des würzen und dem feta Käse dand ich es sehr lasch vom geschmeck her. lg köchin12

02.09.2007 13:31
Antworten