Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.08.2007
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 383 (3)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
106 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

500 g Lammschulter
Knoblauchzehe(n)
Peperoni, rot
150 g Lauch
300 g Kürbis(se) (Hokkaido)
Apfel, säuerlicher
1 EL Öl (Rapsöl)
  Salz
  Pfeffer
100 ml Cidre, trockener
600 ml Gemüsebrühe, kochende
250 g Couscous
1 EL Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 495 kcal

Lammfleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Peperoni in breite Ringe schneiden, Lauch putzen und klein schneiden. Kürbis und Apfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden.

Rapsöl im Topf erhitzen. Das Lammfleisch darin kräftig anbraten und salzen und pfeffern. Knoblauch, Peperoni und Lauch zugeben und kurz mitbraten. anschließend mit Cidre ablöschen. Nun Kürbis- und Apfelstücke zugeben und 100 ml kochende Gemüsebrühe angießen. Das Lammragout ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt schmoren lassen. Erneut salzen und pfeffern.

Inzwischen den Couscous mit 1 TL Salz und Butter in eine Schüssel geben. Mit 500 ml kochender Gemüsebrühe übergießen und zugedeckt in 5 bis 8 Minuten ausquellen lassen. Couscous anschließend zu dem Lammragout reichen.