Apfel - Tiramisu - Schnitten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.08.2007 250 kcal



Zutaten

für
5 Ei(er)
180 g Zucker
125 ml Öl, (Sonnenblumenöl)
125 ml Wasser
250 g Mehl, griffig
½ Pck. Backpulver
3 EL Kakaopulver
1 kg Äpfel
40 g Zucker
1 Zitrone(n), den Saft
etwas Zimt
8 Blatt Gelatine
200 g Mascarpone
125 ml Schlagsahne
60 Löffelbiskuits (Biskotten)
etwas Kakaopulver
etwas Apfelsaft und Apfelkorn

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Eiweiß steif schlagen. Mehl, Backpulver und Kakao vermischen.
Dotter und Zucker schaumig schlagen, Öl und Wasser unterrühren, dann Eischnee und Mehl-Backpulver-Kakaogemisch vorsichtig unterheben.

Auf einem Backblech, mit Backpapier ausgelegt, im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad etwa 10 bis 15 Minuten backen.

Apfelmus:
Die geschälten und geviertelten Äpfel mit etwas Wasser und Zitronensaft dünsten. Abseihen, pürieren und mit Zimt und Zucker würzen.

Gelatine einweichen und im Apfelmus auflösen. Etwas überkühlen lassen.
Mascarpone mit dem Apfelmus verrühren. Geschlagene Sahne unterheben.

Biskuit abwechselnd mit Creme bestreichen und mit den Biskotten belegen. Biskotten vorher in Apfelsaft-Apfelkorngemisch tränken. Mit Creme abschließen.

Mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen. Dann in 24 Schnitten schneiden.

Für Kinder:
die Biskotten nur in Apfelsaft tränken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch_Alicia2015

Ausprobiert und gut gelungen, allerdings mit einer kleinen Änderung :ich habe 250g Mascarpone, 100g Quark, 12 Blätter Gelatine, 200g Sahne mit 1 Btl Sahnesteif verwendet.So hat es uns super geschmeckt und wird bestimmt wieder mal so gemacht. Volle Punktzahl verbunden mit einem herzlichen Dankeschön.

14.12.2018 17:24
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee!! Gibt's wieder, besten Dank!!

30.10.2017 14:03
Antworten
freizeitköchin

Kann man den Kuchen auch schon einen Tag vorher zubereiten? Lg - Freizeitköchin

24.06.2012 19:06
Antworten
Kruemelchen26

Hallo Freizeitköchin, ja, ich habe den Kuchen auch einen Tag vorher zubereitet und im Kühlschrank stehen gehabt :-) LG vom Krümelchen

16.09.2012 13:40
Antworten
Kruemelchen26

Hallo Caroline, dieses Rezept hat mich ja schon lange angelacht, nun konnte ich es endlich probieren. Deine Rezepte sind echt gelingsicher und super lecker :-) Ich habe hier eine etwas kleinere Form genommen, daher hat die Creme auch gereicht. Das Ergebnis war echt toll; meine Kolleginnen sagten alle, daß ich so etwas ruhig öfter mitbringen kann. :-) Vielen Dank für das tolle Rezept, Bildchen sind hochgeladen. LG vom Krümelchen

19.05.2012 14:06
Antworten
anjume

Hallo Caroline, Vielen Dank für Dein Rezept. Der Boden ist mir gut gelungen. Ich habe ihn in meinem Backrahmen gebacken. Aber bei mir hat die Creme nicht gereicht. Wie machst Du das nur, daß die Menge ausreicht? Ich habe noch ein anderes Rezept für "normale" Tiramisu-Schnitten, da sind 600 g Mascarpone, 250 g Quark und 600 ml Sahne für ein Blech vorgesehen. Damit bin ich hingekommen. Auf Deinem Foto ist die Creme aber auch richtig hoch geworden... Ich glaube, ich mache irgendwas falsch?! Liebe Grüße Anja

29.09.2007 16:39
Antworten
caroline48

Dankeschön, freut mich! LG Caroline

27.09.2007 12:31
Antworten
Lamatier

Sehr, sehr lecker!! :-)

27.09.2007 12:30
Antworten
caroline48

Hallo Rosalilla, danke, für dein so großes Lob! Ich freu mich, dass dir und deiner Familie diese feinen Apfel-Tiramisu-Schnitten so gut schmecken. Sind wirklich einfach herzustellen, deshalb mache ich sie auch sehr gerne! Danke dir für deine so tolle Bewertung und für das Bild hochladen !! Liebe Grüße Caroline

27.09.2007 06:40
Antworten
Rosalilla

Hallo Caroline! Deine Apfel-Tiramisu-Schnitten sind einfach nur lecker und dabei so einfach zu machen! Das Rezept ist super! Dafür ein ganz dickes und großes Lob und ein dickes Dankeschön! Die ganze Familie liebt diese Schnitten! Ich versuche mal, ein bild dazu hochzuladen! tschüß Rosalilla

26.09.2007 22:25
Antworten