Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.08.2007
gespeichert: 182 (0)*
gedruckt: 4.195 (8)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

100 g Butter
125 g Zucker
50 g Speisestärke
150 g Mehl
Ei(er)
4 g Aroma (Zitrone)
2 TL Backpulver
 etwas Salz
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
100 g Zucker
1/2 Liter Wasser
100 g Fett (Biskin)
250 g Butter
1 TL Kirschwasser
1 Pkt. Kirsche(n) (Belegkirschen, auch frische nach Saison)
1 Pck. Krokant
  Fett für die Form
  Mehl für die Form
 n. B. Marmelade
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig die Butter schaumig rühren. Nach und nach den Zucker, die Eier, Salz und Zitronenaroma dazugeben und unterrühren. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen. Dann sieben, esslöffelweise dazugeben und verrühren. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Frankfurter Kranzform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C etwa 35 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen sofort aus der Form stürzen und erkalten lassen.

Am Vortag den Pudding mit dem Zucker und dem Wasser kochen und über Nacht kalt werden lassen. Die Butter und das Biskin aus dem Kühlschrank nehmen und über Nacht auf Zimmertemperatur bringen.

Am nächsten Tag das Biskin sehr schaumig rühren. Die Butter dazugeben und weiterhin gut verrühren. Dann den Pudding komplett dazugeben und sehr gut und lange mit der Küchenmaschine so lange rühren, bis eine cremige und standfeste Masse entstanden ist. Die Buttercreme mit dem Kirschwasser abschmecken.

Den Kuchen nun ein- oder zweimal durchschneiden und dünn mit Marmelade bestreichen. Dann mit einem Teil der Buttercreme füllen und wieder zusammensetzen. Von außen ebenfalls mit Buttercreme bestreichen (etwas noch zum Dekorieren davon beiseite nehmen) und mit Krokant bestreuen. Die beiseite genommene Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und mit der Tülle Gr.9 dann Rosetten auf die Torte spritzen. Mit Belegkirschen oder frischen Kirschen ausgarnieren.

Tipp: Buttercreme mit Wasser gekocht kann nicht sauer werden. Wenn Buttercreme gerinnt, die Schüssel so lange auf ein Warmwasserbad stellen, bis die Creme am Boden in der Schüssel schwimmt. Danach die Creme gut durchrühren, bis sie wieder bindet.