Blintschiki in 3 Varianten

Blintschiki in 3 Varianten

Rezept speichern  Speichern

mit Äpfeln, Creme oder Quark

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 26.08.2007 1421 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

260 g Mehl
750 ml Milch
2 Ei(er)
½ EL Butter
½ TL Salz
½ TL Zucker

Für die Füllung: (Apfelfüllung)

1.200 g Äpfel
100 g Zucker
200 g Butter
Zimt
Nelke(n)

Für die Füllung: (Cremefüllung)

5 Eigelb
100 g Zucker
125 ml saure Sahne

Für die Füllung: (Quarkfüllung)

200 g Quark
½ EL Butter
1 Eigelb
1 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
40 g Rosinen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
1421
Eiweiß
30,00 g
Fett
73,08 g
Kohlenhydr.
164,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Blintschiki brauchen einen dünnflüssigen Teig aus Mehl, Milch, Eiern und Zucker. Sie können 'natur', mit Honig bestrichen, mit Zucker bestreut oder mit verschiedenen Füllungen wie Creme, Quark oder Äpfeln serviert werden!

Grundzubereitung:
Das Eigelb mit weicher Butter, Salz und Zucker schaumig schlagen. Die Milch zufügen und nach und nach unter ständigem Rühren mit dem Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterziehen. In Butter oder Speckfett hauchdünne Pfannkuchen backen.

Für die Blintschiki mit Äpfeln:
Blintschiki von beiden Seiten backen. Geschälte Äpfel in dünne Scheiben schneiden und mit Zucker, Zimt und Nelken mischen. In eine gebutterte Kasserolle lagenweise Blintschiki und Äpfel schichten. Butterflöckchen auf die Äpfel und auf die oberste Schicht setzen und bei mittlerer Hitze etwa eine Stunde goldbraun backen. Mit Zucker bestreut servieren.

Für die Blintschiki mit Creme:
Blintschiki von beiden Seiten backen. 4 Eigelb mit Zucker schaumig schlagen und die saure Sahne unterrühren. Eine Kasserolle fetten und mit Paniermehl bestreuen. Abwechselnd Blintschiki und Creme einschichten, die oberste Blintschiki mit dem restlichen Eigelb bestreichen und etwa 20 Minuten im heißen Rohr backen.

Für die Blintschiki mit Quark:
Blintschiki nur auf einer Seite backen. Quark mit den übrigen Zutaten verrühren und jeweils etwas Füllung auf die gebackene Seite der Blintschiki streichen. Wie ein Kuvert zusammenfalten und in heißer Butter auf beiden Seiten bräunen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mara6060

Hey Roni, die Hackfleischvariante klingt sehr sehr lecker,ich hab nur eine Frage: Nimmst du dafür kleingehackte, gekochte Eier oder gibst du die roh in die Füllung und wartest bis es stockt?

03.11.2008 19:23
Antworten
Roni84

Hallo, super Rezept :-) Ich kenn noch eine weitere Variante mit Hackfleisch! 200g gehacktest, 200g Kartoffelbrei, zwei Zwiebeln, 2 Eier Blintschik von einer Seite anbraten. Angebratenes Hackfleisch, Kartoffelbrei, klein gehackte Zwiebeln und Eier vermischen und ca 2 EL der Masse in die Mitte geben (gebackene Seite). Wie ein Kuvert zusammenfalten und in heißer Butter auf beiden Seiten bräunen. Mein Mann bevorzugt eher die Fleischfüllung und ich liebe die mit Quarck! LG Roni

12.09.2008 10:14
Antworten
ajtsan

Hab den Teig etwas dickflüssiger gemacht um etwa 120g Mehl. Hat super mit Quarfüllung geschmeckt! Danke!

14.03.2008 12:45
Antworten