Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weizen mit Schinken und Erbsen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.08.2007



Zutaten

für
200 g Weizen, Körner)
0,38 Liter Wasser, für die Weizenkörner
2 Tomate(n)
100 g Schinken
1 kleine Zwiebel(n)
100 g Erbsen
½ Liter Wasser
3 Ei(er)
3 Knoblauchzehe(n), gepresst
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Kräuter, frische
Petersilie, frische zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Weizenkörner mit dem Wasser übergießen, zudecken und 1 Stunde quellen lassen.
Mit dem Salz zum Kochen bringen und zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Stunde garen.

Tomaten vierteln und entkernen. Tomaten und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Schinken klein schneiden.

Ca. 15 Minuten vor dem Ende der Garzeit der Weizenkörner 1/2 l Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Erbsen hineingeben und ca 3-6 Minuten ziehen lassen. Danach abseihen.

Eier mit den Kräutern verquirlen.

Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und bei geringer Hitze glasig anlaufen lassen. Schinken dazugeben und kurz anbraten. Nun Weizenkörner und Tomaten unterrühren.
Wenn die Tomaten erwärmt sind, Erbsen und die verquirlten Eier dazugeben. Unter Rühren solange am Herd lassen, bis die Eier gestockt sind.

Mit frischer, klein gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.