Bouillabaisse

Bouillabaisse

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

WW-tauglich, 3,5 P.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.08.2007



Zutaten

für
2 Stange/n Lauch
4 Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
4 Fleischtomate(n)
½ Bund Petersilie
½ Bund Majoran
4 TL Pflanzenöl
1 Lorbeerblatt
400 ml Fischfond
100 ml Weißwein, trockener
500 ml Wasser
1 kl. Dose/n Safran (kleines Döschen bzw. Briefchen)
Salz und Pfeffer
1 Seeteufelfilet(s) (200 g)
1 Rotbarschfilet(s) (200 g)
1 Zitrone(n), der Saft davon
150 g Krabben
n. B. Petersilie zum Dekorieren
n. B. Pfeffer, bunter, zum Dekorieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Gemüse waschen und putzen bzw. schälen. Lauch in feine Ringe schneiden. Schalotten würfeln. Knoblauchzehen zerdrücken. Tomaten entkernen und würfeln. Kräuter hacken.

Öl in einem großen Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Lauch, Tomaten, Kräuter und Lorbeerblatt zufügen. Fischfond, Weißwein und Wasser angießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Safran, Salz und Pfeffer zufügen.

Fischfilets würfeln, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Fischstücke mit Zitronensaft zur Suppe geben und ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. In den letzten 2 Minuten Krabben zufügen und Suppe nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Bouillabaisse mit Petersilie garniert und buntem Pfeffer bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.