Gemüsepfanne mit Rindfleisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

asiatisch, lecker und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.08.2007 636 kcal



Zutaten

für
400 g Rindfleisch, mageres
4 EL Sojasauce
8 EL Öl
1 EL, gestr. Stärkemehl
1 TL Zucker
Salz und Pfeffer
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
100 g Champignons
2 Möhre(n)
2 Paprikaschote(n), rot und grün
100 g Sojasprossen oder Bambussprossen (oder beides)
2 Tasse/n Reis (Basmati)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer
Koriandergrün oder ersatzweise Petersilie
1 Chilischote(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
636
Eiweiß
30,43 g
Fett
24,34 g
Kohlenhydr.
73,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch abbrausen, trocknen und in schmale Streifen schneiden (ich nehme dafür Rindsrouladen, die sind mager und bereits schön dünn aufgeschnitten, nur noch in Streifen schneiden). Die Sojasauce mit 4 EL Öl und der Stärke verrühren, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und das Fleisch darin mindestens 30 Minuten marinieren.

Inzwischen das Gemüse putzen und waschen, die Soja- oder Bambussprossen abtropfen lassen und den Reis mit der eineinhalbfachen Menge Wasser aufkochen und auf der ausgeschalteten Herdplatte ausquellen lassen.

Die Frühlingszwiebeln in Ringe, den Lauch in Streifen, die Möhren und Champignons in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Die Chilischote halbieren, die Kerne entfernen (wer’s schärfer mag, lässt sie drin) und fein hacken. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden, den Ingwer schälen und das Koriandergrün kleinschneiden.

Das Fleisch aus der Marinade nehmen und in heißem Öl kurz aber scharf anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Das Gemüse nach und nach in die Pfanne geben und unter Rühren anbraten. Die restliche Marinade dazugeben und alles etwa 6-7 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Das Fleisch wieder dazu geben und alles mit geriebenem Ingwer und dem Koriander abschmecken.

Reis dazu reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, ich habe Rindfleisch aus der Oberschale fein geschnitten und Bambussprossen zugefügt. Das marinierte Fleisch war schön zart und das Essen hat uns sehr gut geschmeckt. LG, Angelika

30.08.2022 17:56
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es auch die Gemüsepfanne mit Rindfleisch. Gemüse und Rindfleisch habe ich nach Anleitung zubereitet. Statt Reis habe ich falschen Reis (Blumenkohl) dazu gemacht. Das Fleisch war sehr lecker und schön saftig. Dieses Gericht werde ich bald wieder kochen. LG käsespätzle

09.07.2022 14:19
Antworten
soja2010

Hallo Elarin, das schmeckt immer wieder toll! Auf Grund von Zeitnot mache ich es manchmal mit TK-Wok-Gemüsemischung und gebe lediglich etwas Chili, Ingwer und Knoblauch dazu. Vielen Dank - Rezept ist gespeichert und Foto folgt. Viele Grüße Soja2010

27.10.2015 10:55
Antworten
chayane

Super.Hat allen gut geschmeckt.

28.10.2013 16:00
Antworten
inefi

Sehr lecker .... und schmackhaft. Vielen dank fürs Rezept

29.02.2012 15:08
Antworten
Ch_Cor

Hallo, heute Mittag gab es die Gemüsepfanne mit Rindfleisch. Rezept wurde eingehalten und für sehr lecker befunden, die Familie erklärte, das dürfe es öfter geben. Danke für das schöne Rezept, von mir sehr gute 4 Sterne! Gruß vom Chris

09.07.2010 13:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Vielen Dank für das tolle Rezept. Es hat wirklich sehr gut geschmeckt.

14.09.2008 16:48
Antworten