Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.08.2007
gespeichert: 36 (1)*
gedruckt: 345 (16)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.02.2007
27 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Mürbeteig:
200 g Mehl
80 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
1/2 TL Backpulver
  Für den Belag:
1 Glas Sauerkirschen
1 Pck. Vanillepuddingpulver
  Für die Streusel:
100 g Mehl
70 g Zucker
100 g Butter, zerlassene
100 g Haselnüsse
  Zimt
2 Becher Sahne
  Außerdem:
2 Pck. Sahnesteif
  Schokoladenpulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mürbeteig:
Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig kneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in eine Springform (Durchmesser 26 cm) legen und einen Rand hochziehen. Einen schönen Abschluss bekommt man mit einem Rädler.

Belag:
Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft in einen Topf geben. Den Saft mit einer Prise Zimt aufkochen. Das Puddingpulver mit etwas kaltem Wasser mischen und unter Rühren in den kochenden Saft geben. Anschließend die Kirschen unterheben und alles auf dem Teig verteilen.

Streusel:
Mehl, Zucker, Butter, Haselnüsse und eine Prise Zimt in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu Streuseln vermengen. Auf die Kirschen geben und 45 - 50 Minuten backen.

Den Kuchen erkalten lassen, die geschlagene Sahne darauf streichen und mit Schokopulver bestreuen.

Tipp: Die Sahne erst kurz vor dem Servieren auf den Kuchen geben, dann bleiben die Streusel schön knusprig.