Bewertung
(5) Ø3,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.08.2007
gespeichert: 113 (0)*
gedruckt: 1.324 (4)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.01.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n), fest kochende
50 g Zwiebel(n)
Ei(er)
125 g Haferflocken, blütenzarte
50 g Speck, durchwachsener
  Salz
  Pfeffer
  Muskat
  Butterschmalz zum Ausbacken

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln und Zwiebeln schälen.

Die Eier und die Zwiebeln in ein Mixerglas füllen. Pürieren und nach und nach die Kartoffeln durch den laufenden Mixer geben. Anschließend die Haferflocken zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Noch einmal gut mixen. In eine große Schüssel füllen. Den Speck in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden.

Etwas Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Vier Scheiben Speck darin anbraten und jedes Stück mit Kartoffelteig bedecken, so dass vier Reibekuchen entstehen. Sobald die Unterseite gebräunt ist, wenden und fertig ausbacken. Aus der Pfanne nehmen und auf einer Servierplatte mit Küchenpapier im vorgeheizten Backofen bei 100°C warm halten. Mit dem restlichen Teig wie oben beschrieben verfahren.

Etwa die Hälfte der Reibekuchen ohne Speck ausbacken. Diese dann nach Belieben mit Apfelmus oder Kräuterquark servieren.