Brotspeise
Camping
einfach
Fingerfood
Fleisch
Geheimrezept
Hauptspeise
ketogen
Kinder
Lamm oder Ziege
Low Carb
Paleo
Party
Rind
Schnell
Schwein
Snack
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Döner macht schöner

Kinderrezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.46
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.08.2007 264 kcal



Zutaten

für
3 Tomate(n)
2 Zwiebel(n)
400 g Fleisch (Kebabfleisch)
1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehe(n)
1 Peperoni, (nach Geschmack)

Nährwerte pro Portion

kcal
264
Eiweiß
19,04 g
Fett
18,56 g
Kohlenhydr.
5,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Nachdem auch die Zwiebeln in Ringe schneiden.
In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, Fleisch dazu geben.

Inzwischen das Fladenbrot in den vorgeheizten Ofen geben. Etwa 10 Minuten backen lassen.

Die Knoblauchzehen klein schneiden. Wer mag, kann Peperoni klein schneiden und auf die Zwiebeln Peperoni streuen.
Nachdem Sie die Peperoni klein geschnitten haben sollten Sie sich GUT die Hände waschen!!!

Das Brot in vier Teile schneiden und jeweils das Fleisch, die Tomaten, Zwiebeln oder noch andere Zutaten nach Wunsch hinein geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julinika

So ganz ohne Soße wäre es uns zu trocken gewesen. Ich habe noch eine Knobi-Cocktail-Soße und Salatblätter hinzugefügt. Wir hatten diese kleinen Fladenbrote, so dass sich jeder die Zutaten selbst bestimmen konnte. Ein schnelles Rezept für's Abendessen. Das Fladenbrot fehlt übrigens in der Zutatenliste, vielleicht kann das ein Admin ergänzen? :-)

23.05.2019 17:49
Antworten
Goerti

Hallo, meinen Kinder haben die Döner geschmeckt. Jeder hat sie nach Geschmack belegt, teilweise ohne Zwiebeln, dafür mit Joghurtsoße und Salatgurke. Schnell und einfach, sehr gut! Grüße Goerti

19.06.2013 17:10
Antworten
annadi

Unseren Kindern war es eindeutig zu trocken, es fehlte eine leckere Soße, Salat und Gurke. Ich werde wohl bei meinem altbewährten Rezept bleiben. Lg annadi

06.03.2009 17:26
Antworten
mamavonlisa

ich hab ne zwiebel auf'm kopf, ich bin ein döner - denn döner macht schöner *träller* tochter singt mir nicht nur dauernd das lied vor - der hat's auch geschmeckt, wollt ich somit sagen :-) :-)

24.06.2008 10:28
Antworten