Backen
Sommer
Vegetarisch
USA oder Kanada
raffiniert oder preiswert
Snack
Kuchen
Herbst
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Zucchini Muffins mit saurer Sahne

locker Muffins, geeignet zur Zucchiniverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 131 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 22.08.2007 265 kcal



Zutaten

für
290 g Mehl
½ Pkt. Backpulver
½ TL Natron
1 Prise(n) Salz
80 ml Öl
2 Ei(er)
180 g Zucker, (braun, weiß oder gemischt)
1 Pkt. Vanillezucker
180 g saure Sahne, (ersatzweise Schmand oder Creme fraiche)
185 g Zucchini, fein gerieben (evt. etwas ausdrücken, wenn sie extrem saftig sind)
50 g Walnüsse, (können auch weggelassen werden)

Nährwerte pro Portion

kcal
265
Eiweiß
5,04 g
Fett
11,80 g
Kohlenhydr.
34,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Menge reicht je nach Backformgröße für 12 bis 18 Muffins.

Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen, beiseite stellen.
Öl, Vanillezucker, Zucker und Eier schaumig rühren.
Saure Sahne und geraffelte Zucchini dazugeben, mischen.
Mehlmischung solange unterrühren, bis alle Zutaten feucht sind.
Dann die Walnüsse unterheben.

Backen bei 170° Umluft cirka 20 bis 25 Minuten.

Wie gesagt, Nüsse können weggelassen oder durch Choco-Chips ersetzt werden.
Wer mag, würzt den Teig mit etwas Zimt.
Oder die Hälfte des Teiges mit etwas Kakaopulver einfärben und marmorierte Muffins backen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IngFri

Wegen diverser Allergien habe ich halb glutenfreies Mehl und Buchweizenmehl genommen und Creme vega. Das hat super geklappt und sie schmecken lecker!

14.10.2019 16:04
Antworten
christine-n

Sehr lecker und locker, mmmhhh. Habe sie jetzt schon ein paar mal gemacht, immer ohne Nüsse und mit 1/4 TL Salz ( aus einem amerikanischen Muffins Rezept abgeschaut). aber es war immer deutlich zu viel Teig für ein 12er Muffins Blech. mach dann immer noch einen Mini- Kuchen dazu ;-) ansonsten mein Lieblings- zucchini- Rezept 2019.

03.09.2019 12:10
Antworten
Schwabenmab

Also wir fanden sie super lecker! Ich hab allerdings einen Becher Schmand (200gr) genommen, etwas weniger Zucker, dafür Schokostückchen. Die schmecken mit und ohne Guss lecker 😀

08.08.2019 08:30
Antworten
Joanih

gutes Rezept aber nicht herausragend. toll wenn man zuccini übrig hat ;)

20.07.2019 18:39
Antworten
Louisuse

Ich habe die Muffins etwas abgewandelt: Geriebene Mandeln und Haselnüsse statt Mehl und nur 80 g Birkenzucker, auch das Öl habe ich reduziert. Teig hat für 14 Stück gereicht. Es hat uns in der Zusammensetzung sehr lecker geschmeckt. Wir sind allerdings auch alle etwas Zucker entwöhnt.

03.02.2019 18:46
Antworten
nici1982

Hallo lakota! Ich hatte mehrere Zucchini zuhause und da bin ich auf dein Rezept gestoßen. Die Muffins sind wirklich sehr lecker geworden! Saftig, flaumig und schön aufgegangen! Ich habe nichts verändert, aber kein Natron dazugegeben. Bei mir sind 12 Muffins herausgekommen! Danke für das leckere Rezept, mache ich bestimmt bald mal wieder! lg, Nici

11.08.2008 21:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi Nici1982, Vielen Dank für Deine Sternchen und den Kommentar! lg Lakota

11.08.2008 22:50
Antworten
steckerchen

Hi lakota, haben (noch immer) unheimlich viele Zucchinis im Garten, die als Gemüse leider weniger gut ankommen. Hab dein Rezept in der Datenbank entdeckt, ausprobiert und niemandem gesagt, was das "i-Tüpfelchen" ist, bis alle probiert hatten. Reingelegt! ;-) Es hat allen gemundet und die Muffins waren fast schneller verputzt als gebacken. Musste das Rezept nur ein wenig abwandeln, weil ich keine saure Sahne im Haus hatte, habe statt dessen Naturjoghurt genommen. Beim nächsten Mal dann mit saurer Sahne... Vielen Dank für das superleckere Rezept! LG, steckerchen

09.10.2007 13:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Steckerchen, danke dir für deine Bewertung . Freut mich , dss sie euch geschmeckt haben. Naturjoghurt passt natürlich auch sehr gut. lg Lakota

09.10.2007 14:01
Antworten
ZauberhafteElfenfee

Hallo lakota, da bin ich nun die erste, die dir für dein Rezept 5 Sterne geben darf!!! Gerade eben habe ich ein Muffin warm gegessen. Die Muffins sind saftig, fluffig und sehen Innen durch die Zucchini (zumindest bei mir) grün-meliert aus. Das ist ein ganz toller Blickfang. Die Zucchini schmecke ich überhaupt gar nicht heraus. Das ist ein ganz tolles Rezept und es ist auch schon ausgedruckt!!! Vielen Dank ZauberhafteElfenfee

05.09.2007 22:00
Antworten