Paprika - Reis - Hackfleisch - Topf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (116 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.08.2007 688 kcal



Zutaten

für
700 g Hackfleisch
2 Paprikaschote(n), rote
2 Paprikaschote(n), gelbe
4 EL Öl
1 Dose Tomate(n), gewürzt
2 Tasse/n Reis
4 Tasse/n Brühe

Nährwerte pro Portion

kcal
688
Eiweiß
32,83 g
Fett
39,29 g
Kohlenhydr.
50,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Hachfleisch andünsten, Paprika in halbe Streifen schneiden und in Öl andünsten. Tomaten dazugeben, Reis waschen und zugeben und mit Brühe aufgießen und 15 Minuten garen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IreneKroetsch

Ein tolles Gericht: Schnell, einfach, schmackhaft. Danke!

18.11.2020 15:03
Antworten
Ninschen111

Sehr lecker und einfach. Habe zu dem Hackfleisch noch eine Zwiebel und Knoblauch gegeben

04.08.2020 15:43
Antworten
Anne-So-Krgr

habe noch Schafskäse und Chilliflocken dazu getan. war sehr lecker

10.01.2020 12:36
Antworten
VivienneValium

Anstatt 700g Hack, haben wir 400g Hähnchenhack genommen, eine große rote Paprika und eine Packungen passierte Tomaten - hat lecker geschmeckt. 😊 Hat aber länger gedauert als 15 Minuten, da unser Reis etwas länger brauchte.

04.01.2020 18:03
Antworten
Naddikeks

War super lecker! Eine riesen Portion. Reicht locker für 2 Tage (wir sind 2 Erwachsene und ein Kind).. Und super easy zu kochen.

21.08.2019 20:55
Antworten
Melli0202

Einfach - und sau lecker.... Danke.

05.06.2009 20:05
Antworten
Dimosch

Hallo rhertlein, Dein Rezept ist genau was ich gesucht habe. Prima geeignet zum Vorkochen und dann im Geschäft, oder wenn es mal schnell gehen muss zu essen. Aber auch mal so zum Kochen, denn ich habe in der Küche keine Ausdauer, es muss immer schnell zu einem Ergebnis führen. Auch ist die Zutatenliste keinen Kilometer lang und es stehen Dinge drin, die auch in einem Männer Singlehaushalt zu finden sind. Eine Zutatenliste die Dinge enthält, die ich noch nie gekauft oder in Händen gehalten habe schrecken mich ab. Oder noch schlimmer, wenn man 20 Gramm von etwas braucht, wass man nur in 500 Gramm Packs kaufen kann. Habe Dein Rezept mit ein bisschen mehr Reis und Paprika nachgekocht, dazu etwas Chilli -> Lecker. Freue mich schon auf die 3 gefrohrenen Rationen im TK. Grüße Dennis

26.04.2009 11:00
Antworten
Locke35

Sehr lecker, sehr einfach ! Wird es öfter geben ! DANKE !!!!

18.01.2009 16:38
Antworten
Miral

Ein sehr leckeres und einfach nachzukochendes Rezept. Auch wir haben noch mit Salz, Pfeffer und Paprika und Chilli nachgewürzt.

23.08.2008 18:50
Antworten
MaikNadi

Hallo, die Tage habe ich dein Rezept nachgekocht.Es ging schnell und hat uns allen gut geschmeckt.Ich habe noch mit scharfen Ayvar ,Paprika, Salz und Pfeffer nachgewürzt. Das wird es bestimmt wieder geben.Danke für das Rezept. LG Nadi

05.05.2008 13:39
Antworten