Bewertung
(9) Ø3,73
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.08.2007
gespeichert: 490 (1)*
gedruckt: 4.111 (21)*
verschickt: 58 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.01.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
3 Becher Schmand
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
2 EL Kräuter, 8-Kräuter-Mischung, TK oder alles was der Kräutergarten hergibt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Knoblauchzehen häuten, längs halbieren (evtl. vorhandenen Trieb entfernen) und kleinschneiden. Salz darüberstreuen und mit der flachen Seite des Messers zerquetschen und zerreiben.

Schmand, Knoblauch und Kräuter (falls frische, fein gehackt) in eine Schüssel geben und mischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Das Ganze sollte am besten ein paar Stunden durchziehen. Je länger die Soße steht, desto stärker schmeckt sie nach Knoblauch. Mit dem Salz sparsam umgehen, lieber etwas nachwürzen. Ich gebe immer gerade soviel Salz auf den Knoblauch, dass er sich gut zerreiben lässt. Die Menge des Knoblauchs und der Kräuter ist natürlich reine Geschmackssache. Jedoch eine Knoblauchzehe pro Becher ist ein Verhältnis, das erfahrungsgemäß alle zufriedenstellt.

Schmeckt super zu gegrilltem Fleisch, Gemüse, Brot und Fondue. Zum Dippen mit rohem Gemüse oder Salzstangen (z. B. auf Partys) empfiehlt sich eine festere Konsistenz. Die erreicht man bei Zugabe von Frischkäse. D. h. ich ersetze 1-2 Becher Schmand durch Frischkäse, je nachdem, wie fest ich die Soße haben will.