Sellerie-Cordon bleu


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 22.08.2007 1093 kcal



Zutaten

für
500 g Knollensellerie
2 EL Essig
250 g Butterkäse
100 g Mehl
3 Ei(er)
150 g Semmelbrösel
250 g Butterschmalz
2 Zitrone(n), in grobe Spalten geschnittene
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
1093
Eiweiß
27,49 g
Fett
87,51 g
Kohlenhydr.
49,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Knollensellerie schälen und in dicke Scheiben schneiden. In etwas Salzwasser mit Essig ca. 10 Min. kochen. Kurz abschrecken und abtropfen lassen.

Sellerie und Butterkäse in Quadrate von jeweils 4 cm Länge schneiden. Je ein Käsestück zwischen zwei Selleriestücke legen und diese dann mit dem Mehl, den Eiern und den Semmelbröseln panieren. In einer Pfanne mit heißem Butterschmalz goldbraun ausbacken.

Mit Zitronenspalten anrichten und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katharinasittich

Sehr sehr lecker ich liebe alles was mit Sellerie zu tun hat.Wird es jetzt öfters geben.:-)

12.10.2016 17:25
Antworten
schaech001

Lecker war`s Habe auch noch Schinken mit reingepackt, der Sellerie verträgt das. Dazu gab es Tomatensauce und grüne Bandnudeln. Wird es wieder geben (am liebsten sofort) Liebe Grüße Christine

01.02.2013 15:24
Antworten
dane-sahne

Hallo Pranlinchen... ...vielen Dank für den tollen Denkanstoss... kenne nur Sellerieschnitzel, aber so ist es echt mal was anderes und super lecker :)

14.01.2012 19:05
Antworten
JuanaLaLoca

Hallo Pralinchen! Das ist eine sehr leckere Variante zu den Sellerieschnitzeln, die mein Göga und ich so lieben. Ich habe die Sellerie-Cordon bleus gleich zweimal gemacht. Einmal nur mit Käse und das andere Mal mit zusätzlich gekochtem Schinken. Es war beides sehr lecker. Nur mit dem Essen aufzuhören war schwierig. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG Juana

30.10.2007 19:54
Antworten