Gnocchi-Spinat-Auflauf mit Hähnchen und Curry


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Mozzarella überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (420 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 22.08.2007 482 kcal



Zutaten

für
500 g Gnocchi aus dem Kühlregal
1 Kugel Mozzarella
300 g Hähnchenfleisch oder Putenfleisch
1 Zwiebel(n)
200 g Blattspinat, TK
200 g Sahne
200 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
wenig Thai-Currypulver, rotes

Nährwerte pro Portion

kcal
482
Eiweiß
32,71 g
Fett
17,36 g
Kohlenhydr.
47,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Spinat in der Sahne aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und ein wenig rotem Thai-Curry würzen, mit Brühe nach und nach aufgießen.

Die Gnocchi mit der gewürfelten Zwiebel kurz knusprig braten, das klein geschnittene Hähnchenfleisch ebenfalls.

Gnocchi und Fleisch in eine Auflaufform geben, die Spinatsauce darauf verteilen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden oder in Stücke rupfen und darüber streuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Umluft in ca. 15 Minuten goldbraun überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

penalty

Tolles Gericht Sehr lecker Soße war uns zu flüssig , haftet nicht an den anderen Zutaten ... werde ich beim nächsten mal anwandeln Wird noch einmal gemacht

06.04.2022 19:08
Antworten
Spargel63

Habe das schon zwei mal gekocht. Einmal wie angegeben und einmal ohne Brühe und mit Sucuk (Knoblauchwurst) statt Hähnchen. Beides lecker, aber die Brühe ist wirklich zuviel. Man kann auch noch Paprika dazu schneiden und mit Garam Masala würzen.

14.03.2022 12:35
Antworten
Drmettwurst21

Habe es mit Rinderbrühe gemacht und noch frischen Knoblauch in die Sauce gemacht. Alles in allem ein mega leckeres und schnell gemachtes Rezept. Alle wollten einen Nachschlag 😉👍

12.03.2022 16:32
Antworten
angie-hmnn

Sooo lecker! Habe die Gemüsebrühe versehentlich weggelassen und fand letztendlich aber, dass die Konsistenz der Sauce so perfekt war :)

18.02.2022 22:32
Antworten
Sigrilila

Insgesamt ein sehr leckeres Rezept. Ich habe etwas weniger Brühe und Sahne benutzt, und die Hähnchenteile extra angebraten. Nach 20 Minuten bei 200 Grad war es schön leicht angebräunt und hat sehr lecker geschmeckt.

17.01.2022 19:34
Antworten
tweety123

Hallo, ich fand das Rezept auch lecker. Nur die Soße war mir ein bisschen zu flüssig. Vielleicht 50 ml Sahne und 50 ml Brühe weniger, dann wäre es perfekt! Gruß tweety123

28.04.2008 06:57
Antworten
sterntaler216

Danke ihr alle für die Kommentare! Freut mich, wenn es Euch schmeckt! @tweety123: stimmt ;-)

29.04.2008 19:38
Antworten
Stadionwurst

Hallo sterntaler, hab da mal ne Frage: kann man die Gnocchi "einfach so" mit den Zwiebeln in der Pfanne anbraten? Ich meine, ohne sie vorher zu kochen?? Danke und viele Grüße

06.07.2013 09:06
Antworten
medusa28

Hallo Sterntaler, der Auflauf ist nicht nur lecker, sondern auch schnell und einfach zuzubereiten. Hat uns allen gut geschmeckt und wird jetzt häufiger gemacht. Gruß Medusa

06.04.2008 21:41
Antworten
moogvertus

Statt Gnocchi eventuell auch Nudeln möglich, zudem statt Gemüsebrühe ist Sellerie/Petersilie andenkbar, dafür mehr Schlagobers. Die angegebenen Mengen reichen idR für mehr als 4 Personen (Die Menge für eine Person reicht für zwei ergiebige Portionen).

20.03.2008 21:27
Antworten